Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Buch: Gewalt gegen Migrantinnen in Europa

Trotz der vielfältigen Forschung zu Gewalt gegen Frauen ist das Wissen über die Betroffenheit von Frauen und Kindern mit Migrationshintergrund bis heute fragmentiert und nicht systematisch erfasst worden. In diesem Band werden sowohl die existierende europaweite Forschung als auch praxisbezogene Erkenntnisse über Minoritätenstatus/Migrationshintergrund und geschlechtsspezifische Gewalt zusammengeführt. Dabei kommt dem Konzept der Intersektionalität eine zentrale Rolle zu, welches das Zusammenspiel von Gender, Herkunft, Religion, sozialer Lage, Generation und sexueller Orientierung in ihrem Einfluss auf die Lebensverhältnisse und Wahlmöglichkeiten von gewaltbetroffenen Frauen mit Migrationshintergrund besser als bisherige Analysen zu erfassen vermag.

Themen:
Aufbau und Mitteilung von Wissen über Gewalt gegen Frauen in EuropaVerknüpfung zwischen den Kategorien und KonzeptenGeschlechtsspezifische Gewalt und ethnische MinoritätenKonsequenzen geschlechtsspezifischer GewaltKulturen geschlechtsspezifischer Gewalt
Literatur: Schröttle, Monika; Thiara, Ravi K. und Condon, Stephanie A. (Hg.) (2012): Gewalt gegen Migrantinnen in Europa. Opladen: Barbara Budrich. ISBN 978-3-86649-408-4
www.budrich-unipress.de
Quelle: Zeitschrift Beziehungsweise, Österreichisches Institut für Familienforschung an der Universität Wien

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren