Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Buchvorstellung: Hungern im Überfluss – Essstörungen in der ambulanten Psychotherapie

Das Buch versteht sich als Leitfaden für die ambulante Betreuung und Behandlung essgestörter PatientInnen. In elf Beiträgen entfalten die AutorInnen ein facettenreiches Spektrum der Störungsbilder und Behandlungsmöglichkeiten.Die dargestellten psychotherapeutischen Ansätze reichen von tiefenpsychologisch fundierter und analytischer Psychotherapie über die Verhaltenstherapie hin zu Interventionen der systemischen Familientherapie und der Hypnotherapie. Ein Kapitel ist den Fragen von Anamnese und Differenzialdiagnostik gewidmet. Den Abschluss des Buches bildet ein Beitrag zur frühkindlichen Fütterstörung, welcher Bezüge zu einer möglichen späteren Essstörung erhellt.
Autorin: Dr. med Katherina Giesemann
Klett-Cotta Verlag
ISBN-10: 3608891218
ISBN-13: 978-3608891218
Quelle: Wiener Programm für Frauengesundheit
in der MA 15 – Gesundheitsdienst der Stadt Wien

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren