Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Fortbildung am 20.9.2019 in Wien: „Bindung und Vertrauen transkulturell – neue Perspektiven“

Viele Präventionsprogramme und psychologische/psychotherapeutische Interventionen basieren auf der Bindungstheorie. Das Seminar greift auf, welche Grundannahmen der Bindungsentwicklung Bestand haben, was Kritiker aktuell diskutieren und in wie weit sich das Konzept, das primär anhand der Beobachtung von westlichen, mittelständigen Mutter-Kind-Paaren entwickelt wurde, im transkulturellen Kontext behaupten kann. Zudem soll die Frage aufgeworfen werden, wie Bindung und Vertrauensbildung zusammenhängen und was „Lernen aus Erfahrung“ in diesem Zusammenhang bedeutet.
Videos und Fallvignetten aus der transkulturellen Arbeit mit Säuglingen, Kleinkindern und Familien illustrieren die theoretischen Ausführungen.

Freitag, 20. September 2019, 9 bis 16 Uhr, Kolpinghaus, Gumpendorfer Str. 39, 1060 Wien, Kosten: 140 Euro, nähere Informationen und Anmeldung hier

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu