Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Institut für Jugendkulturforschung: Jugendstudie „11 bis 18“

Die face-to-face durchgeführten Interviews basieren auf einer Stichprobe, die nach Alter, Geschlecht, Bildung und Ortsgröße repräsentativ ist. Bei der Jugendstudie „11 bis 18“ handelt es sich um eine Eigenstudie des Instituts für Jugendkulturforschung – jugendkultur.at und kann beim Institut für Jugendkulturforschung bezogen werden.

Basierend auf den Ergebnissen der Studie lassen sich Zielgruppenkonzepte aufbauen, die die Lebensthemen, Interessen und Bedürfnisse der Jugendlichen auf den Punkt bringen. Wer für die Zielgruppe Jugend arbeitet, muss daher wissen, wie sie denkt, wie sie fühlt und wie sie den persönlichen Alltag erlebt. Dabei beantwortet die repräsentative Jugend-Analyse unter anderem folgende Fragen:

– Welche Zukunftsängste plagen die 11- bis 18-Jährigen?

– Wie verbringen die Jugendlichen am liebsten ihre Freizeit?

– Welchen Stellenwert haben populäre Jugendkulturen im ländlichen und mittelstädtischen Raum?

– Wie viele Jugendliche sind beim Internetsurfen schon einmal auf pornografische Inhalte gestoßen und wie viele haben Seiten angesurft, auf denen Drogen zum Kauf angeboten werden?

– Wie versuchen 11- bis 18-Jährige, psychische Unbefindlichkeiten in den Griff zu bekommen?

– Wie viele haben einen Nebenjob?

– Wie sehen junge ÖsterreicherInnen die Europäische Union?

Ergänzungsmodule zusätzlich zur Grundstudie bieten de Möglichkeit einer thematischen Vertiefung. Diese umfassen:

Kids – das Special

Das Gender-Special

Die Studie wird vom Institut für Jugendkulturforschung durchgeführt. Als wissenschaftlicher Verein organisiert, agiert das Institut politisch unabhängig und finanziert sich ausschließlich über Eigen- und Auftragsforschung, Consulting, Vorträge und Seminare. Das ExpertInnen-Team des Instituts für Jugendkulturforschung verfügt über langjährige Erfahrung in der Jugend- und Zielgruppenforschung. Zahlreiche Projekte und eine ständig wachsende Kundenliste bestätigen den umsetzungsorientierten Forschungsansatz des Instituts.

Angebote und Preise sowie nähere Details und ein Bestellformular finden Sie auf der Homepage des Instituts für Jugendkulturforschung. www.jugendkultur.at

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren