Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Kongress „Bewegte Kindheit“ vom 19. bis 21.3. in Osnabrück (D)

Elternbildung
Elternbildung
Elternbildung

Die Universität Osnabrück hält regelmäßig Kongresse zum Thema „Bewegte Kindheit“ ab, die der Frage nachgehen, wie Bildungsprozesse durch Bewegung unterstützt werden können und wie die Entwicklung von Kindern durch Bewegung gefördert werden kann. Das gesellschaftliche Umfeld und die Lebenswelt von Kindern sind einem ständigen Wandel unterworfen. Die mediale Durchdringung des Alltags und die zunehmende Digitalisierung machen auch vor den Kindern nicht halt, es verstärkt sich die Tendenz zu sitzenden Beschäftigungen. Bewegung, Spiel und Sport schaffen hingegen Räume für Begegnungen, in denen schon früh der Umgang mit Unterschieden, mit kultureller und sozialer Vielfalt erlebt, Regeln des Zusammenlebens entwickelt und erprobt und ein respektvolles Miteinander geübt werden können. Der Kongress 2020 beschäftigt sich mit Themen wie „Entwicklungsbegleitung von Kindern unter 3 Jahren“, „In Bewegung zur Sprache kommen“ oder auch „Mit Bewegung zur Ruhe kommen – Entspannung“. 150 renommierte Vortragende werden neue wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Anregungen zur Entwicklung, Bildung und Erziehung von Kindern vorstellen, außerdem wird der Kongress von einer Fachausstellung begleitet.

Donnerstag, 19. März 2020, 14 Uhr, bis Samstag, 21. März 2020, 14 Uhr, OsnabrückHalle, Schlosswall 1-9, 49074 Osnabrück, Deutschland, Tagungsgebühr 189 Euro, Kongress-Programm und –Anmeldung hier

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu