Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Podiums- und Publikumsdiskussion am 29.10.2003: Ist die Schule der Zukunft ganztägig?

Ganztägige Schulformen sind wieder in Diskussion. Die zunehmende Erwerbstätigkeit beider Elternteile, europäische Entwicklungen und neue Anforderungen an Schule und Schulqualität sind Argumente, die für den Ausbau von ganztägigen Schulformen sprechen.

Möglichkeit und Chancen werden an diesem Abend aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert.

Moderator
Dr. Alfred Jirovec

Teilnehmer
NR-Abgeordnete Beate Schaschnig (Schulsprecherin der Kinderfreunde)
Dr. Fritz Bauer (AK Oberösterreich)
Johannes Fenz (Präsident des Katholischen Familienverbandes)
OSR Waltraud Gruber (Leiterin der Ganztagsschule Aspernallee, Wien)
Kurt Nekula (Dachverband der Elternvereine der Pflichtschulen)

Nähere InformationenVeranstalter
Österreichisches Schulkompetenzzentrum
Hauptstr. 51
4040 Linz

Zeit & Ort
Mittwoch, 29.10.2003, 18.00 Uhr
Haus der Begegnung

Heinestr. 41
1020 Wien
(Praterstern)

Anmeldung
bitte über:
siegi.pannagl@kinderfreunde.at
Tel. (01) 512 12 98 – 53

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren