Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Symposium „Reform der Schulferien“ am 23.5.2017 in Wien

Auf dem Symposium, das das Bundesministerium für Familien und Jugend gemeinsam mit „Frau in der Wirtschaft“ der Wirtschaftskammer Österreich veranstaltet, wird ein Reformvorschlag der Familien- und Jugendministerin Dr. Sophie Karmasin zur Vereinheitlichung der schulautonomen Tage diskutiert. Dieser Reformvorschlag sieht vor, dass vom 26. Oktober (Nationalfeiertag) bis einschließlich 2. November (Allerseelen) österreichweite Herbstferien eingeführt werden. Bei gleichbleibender Gesamtferienzeit sollen drei der fünf (höhere Schulen) bzw. vier (Pflichtschule) schulautonomen Tage dafür herangezogen werden. Auch Frau in der Wirtschaft fordert seit langem eine Vereinheitlichung der bisherigen „schulautonomen Tage“. Fachvorträge von Dr. Andreas Salcher und PH-Prof. Dr. Petra Wagner sowie eine Podiumsdiskussion stehen auf dem Tagungsprogramm.

Dienstag, 23. Mai 2017, 12 bis 17 Uhr, Wirtschaftskammer Österreich, Julius-Raab-Saal, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, kostenlose Teilnahme, Anmeldung bis 16.5.2017 unter post.II2@bmfj.gv.at oder tel. +43 (0)1 711 00 – 63 3244.

Einladung und Programm-Ablauf

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren