Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Veranstaltungstipp: „Chaos im Kopf – Tarantella in den Gliedern“

Die kirchliche Einrichtung St. Virgil-Salzburg organisiert gemeinsam mit Pro Juventute Salzburg von 11. bis 12. März 2005 eine Tagung zum Thema Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivitätsstörung.

„Chaos im Kopf – Tarantella in den Gliedern“ – Kindern, die wollen, aber nicht können, und Erwachsene, die diese Kinder liebevoll und aufmerksam begleiten wollen, aber nicht mehr können. In dieser schwierigen Situation, die immer öfter von Eltern und PädagogInnen beschrieben wird, Wege der Unterstützung aufzuzeigen, ist das Anliegen dieser Tagung. Drei Aspekte werden in Vorträgen und Workshops besonders unter die Lupe genommen: Fragen zur Diagnostik, multimodale Therapiekonzepte und Modelle des pädagogischen Handelns in Elternhaus und Institutionen.

Die Tagung richtet sich an alle interessierten Eltern, PädagogInnen, die Kinder und Jugendliche in Kindergruppen, Kindergärten, Schule oder Hort begleiten, an TherapeutInnen und ÄrztInnen

Hier erhalten Sie einen Überblick über das Tagungsprogramm:

Freitag, 11. März 2005

9 Uhr: Begrüßung

I. „Wie das Knd einen Namen bekommt“ Diagnostik

9.15-10: ADHS – Was ist das? Ursachen, Störungsbild und Diagnose
10-10.45: ADHS und Pubertät

11.15-12: ADHS – gibt es das schon bei kleinen Kindern?
12-12.30: Roundtable & Diskussion mit ReferentInnen

12.30-14: Mittagspause

II. „Was uns unterstützt“ Therapieansätze

14-14.45: Systemische Ansätze in der Begleitung von Familien und Institutionen
14.45-15.30: Fakten statt Mythen: Erste Ergebnisse der österreichischen ADHS-Profilstudie

16-16.45: Italienische Tarantella
16.45-17.30: Behandlung von ADHS mit dem Therapieprogramm THOP
17.30-18.15: Begleitung von Kindern und Jugendlichen und deren Eltern an der Kinder- und Jugendpsychiatrie Salzburg
18.15-18.45: Diskussionsrunde

20-22: Kinder zaubern Flöte. EIne Musikalische Adaption nach Mozart

Samstag, 12. März 2005

III. „Pädagogische Begleitung im Elternhaus und in Institutionen“ Workshops

jeweils von 9.15-12

WS 1: Multiperspektivisches Fallverstehen als Basis für ein ganzheitliches Begleitkonzept

WS 2: Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Kindergarten, in der Schule und Zuhause

WS 3: ADHS Coaching und Elternkurse

WS 4: Italienische Tarantella: Tanz als Therapie

WS 5: Hyperaktive Kinder/Jugendliche – eine Herausforderung im Alltagsleben einer Sozialpädagogischen Wohngemeinschaft

WS 6: Schokolade für die Seele. Pädagogische Hilfen für den Alltag mit hyperaktiven Kindern

12-12.30: Austausch und Diskussion

14-14.45: Der Hamburger Arbeitskreis ADS/ADHS aus Sicht der Eltern

14.45-15.30: Netzwerke in Österreich

15.30-16.00: Rückblick und Ausblick

Genauere Beschreibungen zu den Inhalten der Workshops sowie Anmeldungen (Kursnummer 05-0093) bis 1. März 2005 bitte an St. Virgil Salzburg, kurssekretariat@virgil.at, unter der Tel.Nr. 0662/65901 oder per Fax an 0662/65901-509. Der Tagungsbeitrag beläuft sich auf 85 €. Es bestehen auch Übernachtungsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren