Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Veranstaltungstipp: Internationale Pädagogische Werktagung in Salzburg

Die von 11. bis 15. Juli 2005 stattfindende Internationale Pädagogische Werktagung in Salzburg steht beim 54. Mal unter dem Thema „Leistung – Last und Lust: Erziehen in einer Wettbewerbsgesellschaft“.

Der Leistungsdruck wird in unserer Gesellschaft immer größer und spielt auch schon in jungen Jahren eine nicht unbedeutende Rolle. Einerseits ist man der Meinung, dass von den Kindern bereits zu viel abverlangt wird; andererseits besteht der Ruf nach mehr Förderung der Kinder bereits im Kleinkindalter. Zweifelsfrei bewegt man sich immer zwischen einem Zuviel und Zuwenig: Leistungsdruck vs Unterforderung – beide sind der Entwicklung nicht förderlich.

Ziel der Tagung ist es, mögliche neue Wege im Umgang mit Leistung für sich selbst und den Kindern und Jugendlichen gegenüber aufzuzeigen und grundlegende Fragen zu diesem Thema zu erörtern: Wo beginnt die Förderung und wann geht sie in Leistungsdruck über? Wie antworten die Heranwachsenden auf Druck? Wie verhält sich die Kreativität zur Leistung?
Es werden auch neue Forschungsergebnisse vorgestellt, wegweisende Fragestellungen erörtert und methodische Praktiken zur lustvollen und kreativen Leistungssteigerung gezeigt.

Die Tagung findet von 11. bis 15. Juli 2005 in Salzburg, in der Großen Aula der Universität Salzburg, statt. Die Anmeldung erfolgt bei der Internationalen Pädagogischen Werktagung Salzburg unter der Telefonnummer 0662/8047/7511 bzw. per E-mail unter pwt@bildung.kirchen.net. Weitere Information erhalten Sie auch unter http://pwt.kirchen.net

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren