Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Veranstaltungstipp: Tag der Alleinerziehenden

Bei einer Trennung oder Scheidung, bei unverheirateten Müttern und auch sonst im Leben von Alleinerziehenden tauchen oftmals viele Fragen im Zusammenhang mit dem Jugendamt auf.

Was macht das Jugendamt? Wann vertritt es meine Kinder? Bekomme ich Unterstützung? Wie verhalte ich mich, wenn ich auf´s Jugendamt muss? Ist es Ansprechpartner in schwierigen Fragen mit den Kindern oder soll ich mich wo anders beraten lassen? Wie erfahre ich die Hilfe, die ich und meine Kinder brauchen? Ist es günstiger das Jugendamt bezüglich Unterhaltungs- und Obsorgeregelungen einzuschalten, oder soll ich mich dirket ans Geicht wenden?

Welche rechtlichen, pädagogischen und sozialen Unterstützungen durch den Jugendwohlfahrtsträger gegeben sind und wo auch Kontrolle einsetzt, soll an diesem Nachmittag geklärt werden.Referentinnen:Susanne Hirsch, Diplomsozialarbeiterin
Elisabeth Paschinger, Rechtsfürsorge, Stellvertretende Vorsitzende des Vereins der Amtsvormünder Österreichs

Veranstalter:

Kontaktstelle für Alleinerziehende der KA Wien und ÖPA- Österreichisch Plattfomr für AlleinerziehendeTermin:
Samstag, 17. April 2004, 14hoo-18h30

Ort:

1010 Wien Stephansplatz 6/Stiege 1/ 5. Stock -Lift

Mit Kinderbetreuung und Jause

Freier Eintritt

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren