Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Vortrag zu digitaler Bildung in Schule und Lehre von Prof. Gerald Lembke am 8.6.2016 in Wien

Mit seinem aktuellen Buch „Die Lüge der digitalen Bildung“ hat der Professor für Digitale Medien in Mannheim eine Debatte um die Vermittlung von Medienkompetenz in Schulen angestoßen. Die Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft der Universität Wien hat Gerald Lembke im Rahmen der Vortragsreihe „Fachdidaktik kontrovers“ eingeladen: Am 8. Juni spricht Prof. Lembke über „Die Lüge der digitalen Bildung und Ansätze eines nachhaltigen Einsatzes digitaler Medien in der Lehre“.

17 bis 19 Uhr, Hörsaal 3D, Neues Institutsgebäude (NIG), Institut für Philosophie, Universitätsstr. 7, 1010 Wien, Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren