Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Einkommensabhängiges Kinderbetreuungsgeld für Geburten 2021

Elternbildung
Elternbildung
Elternbildung

Aufgrund der Corona-Krise wird ausnahmsweise bei Geburten von 1. Jänner 2021 bis 31. Dezember 2021 der Steuerbescheid des Jahres 2019 statt 2020 herangezogen, wenn dies einen höheren Tagsatz für das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld ergibt. Die einkommensabhängige Variante des Kinderbetreuungsgeldes ist für Eltern vorgesehen, die vor der Geburt des Kindes erwerbstätig waren, über ein höheres Einkommen verfügen und sich nur für kurze Zeit nach der Geburt aus dem Berufsleben zurückziehen wollen. Das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld stellt dann die Möglichkeit eines Einkommensersatzes dar. Die Berechnung des Kinderbetreuungsgeld-Tagsatzes anhand des Steuerbescheids von 2019 für Geburten im Jahr 2021 soll Einkommenseinbußen, die 2020 durch die Corona-Krise entstanden sind, ausgleichen.

Informationen zum einkommensabhängigen Kinderbetreuungsgeld

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu