Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Empfehlungen von Rat auf Draht: „Mit Kindern über den Terroranschlag sprechen“

Elternbildung
Elternbildung
Elternbildung

Österreich ist erschüttert von den tragischen Ereignissen in der Wiener Innenstadt am Abend des 2. November. So manchem Erwachsenen fällt es schwer, den Terroranschlag zu verarbeiten, Kinder und Jugendliche sind besonders von Angst und Sorge betroffen und benötigen Unterstützung – nicht zuletzt, um mit den wahrgenommenen Bildern umgehen zu können. Es ist daher besonders wichtig, mit Kindern und Jugendlichen über die Geschehnisse zu sprechen, ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Gefühle zu äußern, aber auch darauf aufmerksam zu machen, welche Hilfen selbst in einer Ausnahmesituation wie der jetzigen bestehen. Die Beratungsstelle „Rat auf Draht“ hat für Eltern Ratschläge zusammengestellt, wie man mit Kindern über den vergangenen Terroranschlag ins Gespräch kommen kann.

„Wie mit Kindern über den Terroranschlag sprechen“

Für ältere Kinder und Jugendliche: „Terror in Wien – was hilft beim Verarbeiten?“

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu