Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Es wird besser – Unterstützung für LGBTI-Jugendliche

Die Pubertät mit ihren körperlichen und seelischen Veränderungen ist eine Zeit der Unsicherheit und Verletzbarkeit, umso mehr für Jugendliche, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell erleben, die als Angehörige des anderen Geschlechts anerkannt werden möchten oder die körperlich nicht eindeutig dem weiblichen oder männlichen Geschlecht zugeordnet werden können. Auch wenn die Akzeptanz in der Gesellschaft gewachsen ist, gibt es noch immer deutliche Vorurteile gegenüber Menschen, die nicht dem heterosexuellen Weltbild bzw. den vorherrschenden Geschlechtsidentitäten mit ihren Rollenbildern entsprechen. Angst vor Ausgrenzung, mangelnde Unterstützung in Familie und Freundeskreis bis hin zu Bullying – wiederholten Schikanen durch andere Jugendliche – führen zu einem erhöhten Suizidrisiko bei LGBTI-Jugendlichen im Vergleich zu heterosexuellen Jugendlichen. Die Unterstützung durch die Familie hat eine wichtige schützende Funktion und es gibt Initiativen, die Mut machen und helfen.
Es wird besser
Stand up
Courage – Beratungsstellen Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck
Zum Monatsthema „Geschlecht und Sexualität – wenn Jugendliche anders sind“

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren