Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Kongress „Ökologie der Kindheit“ am 25.11.2017 in Mauerbach bei Wien

Unter dem Titel „Ökologie der Kindheit“ hat André Stern 2013 eine Bewegung gegründet, die sich mit Blick auf die kindlichen Grundbedürfnisse und individuellen Veranlagungen der Begeisterung für (lebenslanges) Spielen, Lernen und Entdecken verschrieben hat.

André Stern, der nie eine Schule besuchte, und sein Vater Arno Stern, der an seinem Malort in Paris spontanen spielerischen Ausdruck fördert und erforscht, wurden in Österreich vor allem durch den Dokumentarfilm „alphabet“ bekannt. Beim Kongress in Mauerbach trägt Arno Stern über die Geschichte seiner Entdeckung „Malspiel und die Formulation“ vor, André Stern skizziert die Initiative „Ökologie der Kindheit – eine neue Haltung“. Die ehemalige RTL-„Super-Nanny“ Katia Saalfrank setzt ihren Vortrag unter die Prämisse „Erziehung war gestern, was wir brauchen ist Beziehung“.

Samstag, 25. November 2017, 10 bis 20 Uhr, Hotel Schlosspark Mauerbach, Herzog-Friedrich-Platz 1, 3001 Mauerbach, Kosten 168 Euro (Ermäßigung für Gruppen und Studierende), Programm.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren