Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Nur ein Klaps auf den Po? Zwei Fernsehfilme gegen Gewalt in der Erziehung

Der deutsche Fernsehsender WDR bringt zwei Sendungen, die sich mit Gewalt in der Erziehung befassen. In Deutschland ist Gewaltanwendung in der Erziehung seit 15 Jahren gesetzlich verboten, in Österreich seit 25 Jahren.
Am Freitag, dem 30.10.2015, wird um 23:15 Uhr eine Dokumentation zur Geschichte der Prügelstrafe wiederholt: „Wer seine Kinder liebt, der züchtigt sie“. Männer und Frauen unterschiedlicher Generationen erzählen, wie verbreitet noch lange die Überzeugung war, dass Kinder nur mit Schlägen erzogen werden können.
Am Donnerstag, dem 5.11.2015, zeigt der WDR um 22:30 Uhr in der Sendereihe „Menschen hautnah“ den Fernsehfilm „Nur ein Klaps auf den Po? Wenn Eltern ihre Kinder schlagen“. Jugendliche und Eltern sprechen über ein heikles Thema: Wann beginnt Gewalt – beim Klaps, bei der Ohrfeige? Sind Eltern häufig überfordert und schlagen zu? Und welche Auswirkungen hat das für das Kind?
www1.wdr.de/fernsehen/

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren