Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon
Elternbildung
Von:

Gabriela Kasperski

Bei Morawa bestellen

Einfach Yeshi

Yeshi hat ein großes Flatterherz. Einen Tanzfuß. Und tausend Ideen im Kopf. Der manchmal steinfelsbetonhart sein kann. Vor allem, wenn die fiese Doro sie Kackbohne nennt. Ob das der Grund ist, dass Yeshi keine Freunde hat? Liegt es daran, dass Yeshis Eltern sich trennen? Oder vielleicht an ihrer Hautfarbe? Als sich Yeshi eines schönen Sommertags von einer Flüchtlingsfamilie mitreißen lässt, beginnt eine abenteuerliche Reise. Bald schon gesellt sich ein kleiner Mops-Hund dazu, die nicht mehr so fiese Doro und Lian aus Yeshis Klasse folgen. Dann ist da noch ein Tätowierer. Und ganz wichtig: die pfefferminzgrünen Turnschuhe! Ein Buch für Kinder von 8 bis 12 Jahren ? und eines, das auch Erwachsene gerne lesen.

Von:

Lothar Beck

Bei Amazon bestellen

Eltern bleiben trotz Scheidung

Je friedfertiger eine Trennung und je kooperativer die nie endende Elternbeziehung, desto besser sind die Voraussetzungen für die Entwicklung der Kinder. Hier setzt das Krisenbewältigungsprogramm in diesem Buch an. Es ist für Elternpaare oder Elternteile geeignet, die den Entschluss zur Trennung gefasst bzw. akzeptiert haben. Sie können es als Selbsthilfeprogramm in Eigenregie durcharbeiten, doch ist auch bestens als Arbeitsmaterial für die Einzelberatung durch Jugendämter und Beratungsstellen sowie für das Elterngruppentraining unter Anleitung eines Therapeuten geeignet.

Von:

Eva Tillmetz, Peter Themessl

Bei Thalia bestellen

Eltern werden – Partner bleiben. Ein Überlebenshandbuch für Paare mit Nachwuchs.

Das Baby brüllt, was hat es nur? – Vorsicht, du lässt das Kind fallen! – Meine Mutter kann das besser! – Alles dreht sich nur noch ums Kind! So oder ähnlich klingen die Krisenklassiker, die jeder jungen Familie bestens vertraut sind. Doch wie mit ihnen stressfrei umgehen?

Von:

Jesper Juul

Bei Morawa bestellen

Elterncoaching: Gelassen erziehen

Kinder brauchen keine perfekten Eltern, aber sie brauchen Eltern, die wie Leuchttürme sind: Mütter und Väter, die ihnen Orientierung bieten und die respektvoll ihre Verantwortung in der Familie ausfüllen.

Der berühmte Familientherapeut macht Eltern Lust und Mut, ihren eigenen Weg zu gehen und wichtige Themen anzupacken: Ist Gleichberechtigung der Schlüssel zu einem freundlichen Familienklima? Wie viel Freiheit und wie viel Führung brauchen Kinder? Wie finden Paare und Alleinerziehende im täglichen Umgang mit den Kindern ihr Gleichgewicht im Leben? Entscheidend ist nicht nur die liebevolle Beziehung zwischen Eltern und Kindern, sondern auch Raum und Zeit für sich selbst und den Partner zu haben.

Von:

KULLIK, Angelika, PETERMANN, Franz

Bei Hogrefe kaufen

Emotionsregulation im Kindesalter

Schreibabys, Wutkindern und «Angsthasen» ist gemeinsam, dass sie an einer angemessenen Regulation ihrer Emotionen scheitern. Das Buch stellt umfassend Formen der Emotionsregulation in den ersten Lebensjahren zusammen, beispielsweise (körperliche) Selbstberuhigung und Aufmerksamkeitslenkung.

Von:

Laura E. Berk

Bei Thalia bestellen

Entwicklungspsychologie

Laura E. Berks Buch gehört zu den weltweit am häufigsten eingesetzten Lehrbüchern der Entwicklungspsychologie. Es zeichnet sich durch seine klare Sprache, die Einbeziehung der neuesten Forschungsergebnisse sowie eine Vielzahl an aktuellen praktischen Beispielen aus. Dadurch werden die einzelnen Entwicklungsstufen und Prozesse der menschlichen Entwicklung klar nachvollziehbar. Die Entwicklung wird dabei sowohl aus der physischen, der kognitiven, der emotionalen wie auch der sozialen Perspektive betrachtet.

Von:

Renate Zimmer

Bei Amazon bestellen

Erleben, bewegen, entspannen: Wie Kinder zur Ruhe finden

Kinder brauchen Bewegung und Ruhe gleichermaßen. Gerade im Wechselspiel beider Erfahrungen können sie die eigenen Kräfte spüren und ihren Körper besser kennen lernen. In diesem Buch sind zahlreiche Anregungen enthalten, die von Vorschlägen zur Raumgestaltung über Tipps zur Rhythmisierung des Alltags bis hin zur Schaffung von Ruhe-Inseln reichen. Dabei ist allen Vorschlägen ein Ziel gemeinsam, eine gesunde Balance zwischen Bewegung und Ruhe zu schaffen.

Von:

Werner Michl

Bei Thalia bestellen

Erlebnispädagogik

Lange Zeit galt die Erlebnispädagogik als umstritten, sie hat sich allerdings mittlerweile
durchgesetzt und wird heute in nahezu allen (sozial-)pädagogischen Praxisfeldern angewendet. Seit einigen Jahren ist sie nun auch in den Mittelpunkt von Hochschulen und Universitäten gerückt, als effiziente Methode des Lehrens und Lernens und als Gegenstand von empirischer Forschung.

Werner Michl beantwortet in einem kompakten Einstieg die wichtigsten Fragen, z. B. zu Herkunft, Wirkung, Lernmodellen, Aktionsfeldern, Trägern und Zielgruppen der Erlebnispädagogik.

 

Von:

Barbara Hennings, Gisela Niemöller

Bei Thalia bestellen

Ermutigen statt kritisieren

Erziehen ohne zu bestrafen, zu schimpfen und zu predigen – geht das überhaupt? Mit dem Konzept nach Rudolf Dreikurs gibt es keine Verliererinnen und Verlierer im Familiensystem. Eltern lernen, wie man respektvoll mit Kindern spricht, aus Machtkämpfen aussteigt, natürliche und logische Folgen eintreten lässt, aufmerksam zuhört und dabei humorvoll bleibt. Der überarbeitete Elternratgeber der besonderen Art – erfolgreich und wirkungsvoll.

Von:

Erwin Moser

Bei Amazon bestellen

Erwin Mosers fantastische Gute-Nacht-Geschichten

Große Fabulierkunst für die Kleinen: Die schönsten Gute-Nacht-Geschichten für Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Opulent bebildert mit einer ganzseitigen Illustration zu jeder Geschichte – zum Vorlesen, Zuhören und Weiterträumen. Acht Kater balancieren im Zirkus Katzurovsky auf Ball, Nudelwalker und Flasche. Das Teekannenauto von Mäusemechaniker Sigurd düst über die Straßen und kocht dabei Tee. Ein rosarotes Zebra, ein violetter Koalabär und ein Leopardenhase reisen übers Meer. Erwin Mosers tierische Helden erleben tollkühne Abenteuer und echte Freundschaften, erfinden außergewöhnliche Gefährte und seltsame Gerätschaften. Trotz aller Abenteuer schaffen die liebevoll erzählten Geschichten und detailreichen Illustrationen eine geborgene Stimmung, in der Kinder beruhigt einschlafen können.

Essen und Trinken im Kleinkindalter

Das 2. Lebensjahr kommt schneller als man denkt und mit ihm treten andere Gegebenheiten auf und Fragen an Sie heran. Die 3-jährige Lucca begleitet Sie hier durch die Zeit des Kleinkindalters und zeigt Ihnen, wie groß die Handvoll Süßigkeiten ist, die zwischen 2 und 7 Jahren gegeben werden darf. Sie führt von Getränken („Soll ich zu Mahlzeiten Getränke anbieten?“) über Gemüse („Dürfen Pilze und Spinat für Kinder nur einmal erwärmt werden?“) hin zu Milchprodukten („Was muss ich beim Umstieg von Flaschennahrung auf Kuhmilch beachten?“). Ihre Fragen zu Fleisch, Fisch, Eiern, Ölen und Gewürzen werden hier ebenfalls beantwortet. Und die Tipps rund um Fastfood und Mahlzeitenverteilung aus diesem Ratgeber haben schon vielen Eltern geholfen.

Essen und Trinken im Säuglingsalter

Seit Jahren hat sich dieses Handbuch für Säuglingsernähung für das 1. Lebensjahr bewährt. Nun wurde es erneut überarbeitet und nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aktualisiert. Der Praxisratgeber begleitet Sie und Ihr Baby vom 1. bis zum 12. Monat in der spannenden Phase des Essenlernens. Er beantwortet vielgestellte Fragen und unterstützt Sie Woche für Woche durch beispielhafte Beikostpläne.

  • Muttermilch bzw. Fläschchen – was ist jeweils zu beachten?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Beikostbeginn?
  • Wie gehe ich mit Beikostplan und Fingerfood vor?

Essen und Trinken in der Stillzeit

Die handliche Broschüre für die stillende Mutter bietet viele praxisnahe Tipps zum Essen und Trinken direkt nach der Geburt im Wochenbett bis hin zum Abnehmen nach der Stillzeit.

Darüber hinaus vermittelt das kleine Buch praktische Tipps für die Stillmahlzeit, damit die Ernährung der Mutter nicht zu kurz kommt. Anhand der sieben Lebensmittelgruppen wird im Überblick auf den durchschnittlichen Mehrbedarf und die Qualität hingewiesen.

Die Broschüre behandelt Nahrungsergänzungen und Allergieprävention. Sie gibt auch Anregungen zur Gewichtsabnahme bzw. -zunahme, wenn sich das Gewicht in der Stillzeit nicht an das Ausgangsgewicht angeglichen hat. Als ideale Ergänzung zu „Essen und Trinken im Säuglingsalter“ werden wichtige Informationen zum Stillen, zur Flaschenkost und zur Beikost geliefert.

Von:

Jan Uwe Rogge, Katharina Sieckmann

Bei Thalia bestellen

Familie für Fortgeschrittene

Kinder und Jugendliche von 6 bis 20 Jahren erzählen, was ihnen an ihrem Patchworkleben gefällt und was sie nervt. Und sie geben Tipps, was den Alltag leichter machen könnte. Zusammen mit den familienberatenden Anregungen von Jan-Uwe Rogge entsteht so ein Wegbegleiter mit Aha-Effekt, in dem sich „Patchworker“ wiederfinden: ungeschminkt, alltagsrelevant, unterstützend.

Von:

Matthias Ochs, Rainer Orban

Bei Morawa bestellen

Familie geht auch anders – Wie Alleinerziehende, Scheidungskinder und Patchworkfamilien glücklich werden

An Beispielen von biologischen Zwei-Eltern-Familien, von Alleinerziehenden und Patchworkfamilien erläutern die beiden Psychologen, was notwendig ist, um glücklich und zufrieden in der jeweiligen Familienform zu leben, wie Geborgenheit, Offenheit und Selbstvertrauen in jeder Beziehung erreicht werden können oder wie selbst eine Scheidung für Eltern und Kinder zur Chance werden kann. Leicht verständlich vermitteln sie aktuelle Forschungserkenntnisse und zeigen den Lesern, was daraus für die konkrete Alltagspraxis folgt. So vermitteln die Autoren auf angenehme Weise, dass nicht die Form, sondern die Beziehungsqualität innerhalb der Familie darüber entscheidet, ob ein Kind gesund aufwächst.

Von:

Hans Jellouschek, Bettina Jellouschek-Otto

Bei Thalia bestellen

Familie werden, Paar bleiben

Souverän erklären die Bestsellerautoren, was sich für Paare beim ersten Kind in ihrer Beziehung ändert und wie sie diese kritische Lebensphase gut gemeinsam bewältigen können. Alles ändert sich, wenn das erste Kind kommt. Nun plötzlich zu dritt zu sein, das ist bei aller Freude ein tiefer Einschnitt in die bisherige Zweisamkeit. Oft wird dies zur Bewährungsprobe für eine Paarbeziehung. Ein Buch, das Mut macht und Paaren zeigt, dass diese großen Veränderungen die Chance beinhalten, persönlich zu reifen und darüber hinaus als Partner inniger zusammenzufinden.

Von:

Cordula Nussbaum

Bei Thalia bestellen

Familienalltag locker im Griff – Der kleine Coach

Viele Eltern fühlen sich gestresst. Zu kurz erscheint die Zeit, um allen Anforderungen von Alltag und Familie gerecht zu werden. Höchste Zeit, etwas zu verändern. Cordula Nussbaum zeigt in ihrem Buch die besten Strategien für einen entspannteren Familienalltag. In einem Selbsttest erfährt der Leser, wie es um sein Stressniveau bestellt ist – und ob er eher zum ordnungsliebenden Planer oder zum kreativ-chaotischen Lebenskünstler neigt. Je nach Ausgangssituation findet er im Buch sofort umsetzbare Ideen für mehr Zeit. Er lernt, sich mit Pausen und Puffern gegen Unerwartetes zu wappnen, Zeitdiebe zu entlarven und Ordnung zu schaffen.

Von:

Peter Rieder, Anna Mertinz, Elisabeth Wenzl

Bei Thalia bestellen

Familienfreundlichkeit im Betrieb – Rechtliche, organisatorische und kulturelle Umsetzung in der Praxis

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für Vereinbarkeit von Beruf und Familie!
Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein Schlüsselthema für attraktive Arbeitgeber und solche, die es werden wollen. Demografische Veränderungen, komplexe rechtliche Rahmenbedingungen, aber auch eine neue Werthaltung der Generationen „Y“ und „Z“ erfordern eine Beschäftigung mit der Work-Life-Balance. Was bedeutet es, ein familienfreundliches Unternehmen zu sein? Wo anfangen? Wie umsetzen?
Die Autoren schildern in ihrem Buch, welche Möglichkeiten und Handlungsfelder es gibt, um ein Unternehmen familienfreundlich zu gestalten. Neben Beschreibungen und Best Practices finden Sie auch rechtliche Tipps und Muster für eine gelungene Umsetzung.

Von:

Claudia Neubauer

Bei Thalia bestellen

Feindbild Computerspiele – Wie elektronisch vermittelte Spiele auch pädagogisch wertvoll sein können

Computerspiele, vor allem im Zusammenhang mit Kindern und Jugendlichen, haben in den letzten Jahren immer wieder für Schlagzeilen und kontroversen Diskussionen geführt und so nach und nach ein Feindbild Computerspiele aufgebaut. Dieses Buch zeigt nun, dass das Computerspielen von Kindern auch nur ein ganz normales Spielen ist. Theoretisch fundiert und durch eine empirische Studie belegt, sowie durch das Beispiel eines wirklichen Praxisprojekts veranschaulicht, erläutert dieses Buch wie elektronisch vermittelte Spiele für Kinder auch pädagogisch wertvoll sein können.

Von:

Jeanette Randerath

Bei Morawa bestellen

Fips versteht die Welt nicht mehr

Der kleine Dackelterrier Fips versteht die Welt nicht mehr. Manchmal kläfft er wütend seine Mama an. Dann wieder dackelt er traurig hinter seinem Papa her. Und immer fühlt er sich zwischen beiden hin- und hergerissen. Denn seine Eltern haben sich getrennt. Und Fips hat beide lieb. Zum Glück gibt es den alten Bruno. Der versteht Fips und hilft ihm sogar, sich selbst zu verstehen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu