Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Geburts- Verarbeitung

Ein Kind zu bekommen kann eine Frau in höchste Freude oder aber in tiefes Unverständnis für sich selber stürzen. Der Stolz diese ursprüngliche wunderbare Möglichkeit Mutter zu werden, ein Kind zu empfangen, zu tragen, zu Gebären, zu nähren und zu lieben, das als Frau zu erleben, kann in den Zuständen von völligem Versagen, Ohnmacht und Hilflosigkeit geendet haben. Wenn wir Situationen in dieser Zeit rund um Schwangerschaft und Geburt erlebt haben die uns überflutet haben, ist unsere Identität, die Ganzheit, zu fühlen, zu denken und sich selber gut spüren und wollen möglicherweise gespalten und kann noch dazu ihren Ursprung vielleicht schon im eigenen Lebensbeginn haben.

Leitung: Sabine Schmidseder, Hebamme, Begleitung von „Geburts- Verarbeitung und Identitätsorientierte Selbstbegegnung“ nach Prof. Dr. Ruppert

Termin: Freitag, 24. Mai 2019 von 09:30 bis 11:00 Uhr

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu