Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Bedingungslose Liebe oder bedingte Liebe?

Liebe und Eigenständigkeit ermuntert uns, genau hinzuschauen. Das lohnt sich, denn es zahlt sich aus, unsere Kinder respektvoll und in Liebe zu begleiten. Eine zentrale Frage lautet dabei: „Was brauchen Kinder, wie können wir diese Bedürfnisse erfüllen und können wir sie überhaupt erfüllen?“

Inhalte:

• Die Entwicklungsschritte des Menschen

nach Erik Erikson

• Mythen und Wunschvorstellungen

eingefahrener Erziehungslehren

• Wie haben sich Zeiträume für Kindheit

und Jugend verschoben?

• Die „Generation Maybe“

• Was sagt die Hirnforschung dazu?

Referentin: Mag. Claudia Nindler, Lebens- und Sozialberaterin, Personal Coach, Gestaltpädagogin, Fremdsprachentrainerin

Vergangene Veranstaltungen

Bedingungslose Liebe oder bedingte Liebe?
14.06.2018

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu