Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon
Zum Inhalt Zum Menü

„Endlich verheiratet! Endlich verpartnert!“ Termin: 12.4.2021, 18.00 – 19.30

Elternbildung
Elternbildung
Elternbildung

Referentin: Franziska Waldmann

Der „schönste Tag des Lebens“ bedarf einer Menge Vorbereitungen und Vorkehrungen: Bei binationalen Paaren beschränken sie sich nicht auf die Suche nach der passenden Feierlocation, die Bestellung der Hochzeitstorte oder die Gästeliste. Eine Heirat oder Partnerschaftseintragung ist für binationale Paare sehr oft mit viel bürokratischem Aufwand verbunden. Die Beschaffung bzw. Beantragung und Beglaubigung von Dokumenten aus anderen Staaten erweist sich in manchen Fällen als Odyssee mit unabsehbarem Ausgang. Die Referentin, die betroffenen binationalen Paaren oder anderen Besucher*innen der „Bikulturellen Sprechstunde“ für Fragen zur Verfügung stehen wird, ist eine erfahrene Expertin, die aus der standesamtlichen Praxis kommt.

Zur Vortragsreihe „Bikulturelle Sprechstunde“: Sie bietet Besucher*innen ein Forum zur Klärung von Fragen, die sich für binationale und bikulturelle Paare und Familien stellen können. Die Vortragenden sind in ihren jeweiligen Fachgebieten Expert*innen und daher in der Lage, auch komplexe Fragestellungen kompetent zu beantworten.

Franziska Waldmann ist Leiterin des Standesamts Wien-Zentrum.