Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Familie neu denken? Alte Welten. Neue Realitäten

Inhalt:

Hohe Scheidungsraten und alleinerziehende Elternteile, Patchwork-Familien und Regenbogenfamilien gleichgeschlechtlicher Paare — es sind gesellschaftliche Realitäten, die dastraditionelle Familienbild zunehmend verdrängen oder ergänzen. Das jüngste Urteil des Verfassungsgerichtshofes, wonach Trauung wie Verpartnerung sowohl heterosexuellen, als auch gleich-geschlechtlichen Paaren offen stehen, gibt eine juristische Gleichstellung verschiedener Lebensformen vor, die sich im gesellschaftlichen und kirchlichen Bewusstsein noch längst nicht durchgehend etabliert hat. Dieser gesellschaftliche Wandel kann als Bedrohung oder als neue Freiheit empfunden werden: Stehen traditionelleWerte und christliche Normen zur Disposition oder ist Familie nur neu zudenken, lassen sich traditionelle Werte mit neuen Lebensformen vereinbaren?

Zielgruppe:

Menschen, denen das Thema Familie am Herzen liegt, Interessierte, die gesellschaftlich mitgestalten wollen, Mitarbeitende in Sozialeinrichtungen (Diakonie, Caritas, etc.), Engagierte in Kirche und Gesellschaft, Lehrpersonen,Verantwortliche in Kirche und öffentlichem Leben.

Moderation: Thomas CIK, Kleine Zeitung

ReferentInnen, Themen:

Vorträge, moderierte Interviews, offene Podiumsdiskussion

Heinzpeter HEMPELMANN | Marburg/D. Hochschul-professor Dr., ev.Theologe & Ethiker

Familie neu denken.Alte Werte neue Realitäten

Franz HARANT|Linz/OÖ. Mag., kath. Familienseelsorger

Barbara SCHLACHTER|Wien.Verein Famos – Regenbogenfamilien

Bernhard HEINZLMAIER|Wien.Prof. Mag. Institut für Jugendkultur

Träume, Sehnsüchte, Erwartungen – wie sich Jugendliche heute Familie denken

Klaus PREISNER| Zürich/CH. Dr., Soziologe

Familie einst und heute: Wandel und Konstanten

Gudrun KATTNIG | Klagenfurt. Gemeindepädagoginund Geschäftsführerin des Katholischen Familienverbands

Was Kinder brauchen

Ulrike LOVSIN-BRUNNER | Klagenfurt.Dr., klinische Psychologin

Kosten.

im Tagungsbeitrag 335,- (erm. 325,-) ist eine Pausenerfrischung inbegriffen. Gruppenermäßigung für Studierende auf Anfrage; Pfarrgemeinden wird empfohlen, ihren Ehrenamtlichen den Tagungsbeitrag zu ersetzen

Anmeldung zur Tagung mittels beiliegender Anmeldekarte oder per mail: kaernten@evangelische-akademie.at

Tagungsort:

Holiday Inn Hotel – Seminarsaal Drau 9500 Villach, Europaplatz 1 – 2 | Parkhaus Altstadtgarage – Parkmöglichkeit € 1,60 pro Stunde

Verpflegung:

In den Pausen wird Stärkung / Erfrischung angeboten. Mittagessen im Haus oder in naheliegenden Lokalen möglich

Kinderbetreuung ist auf Voranmeldung möglich

Informationen:

Akademiebüro Di + Do 9 – 12 Uhr Tel. 0676/7766925

Vergangene Veranstaltungen

Familie neu denken? Alte Welten. Neue Realitäten
30.03.2019

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu