Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Informationen zur Tibetischen Baby- und Kleinkindmassage

Elternbildung
Elternbildung
Elternbildung

In der Tibetischen Medizin wird auf das Wachstum und die Entwicklung des Kindes ein besonders großes Augenmerk gelegt. Eine Babymassage hilft in der Entfaltung ihres Kindes. Aus diesem Grunde ist es in den Himalaya Regionen Tradition, dass von einem Amchi, einem Tibetischen Arzt, Baby- und Kleinkindmassagen gegeben werden. Das Baby wird sanft massiert, dies

sorgt für Stabilität im Körper und Geist

unterstützt beim Aufbau der Muskeln und Stärkung der Knochen

es fördert die motorische Entwicklung des Kindes

auch verbessert es die Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit

sorgt für guten Schlaf, was zu Wohlbefinden führt

es unterstützt die Verdauung, hilft bei Bauchkrämpfen

Mit gezielten Streichungen massiere ich das Kind sanft mit einem wohltuendem Himalaya Kräuteröl.

Was bedeutet Sowa Rigpa – Tibetische Medizin

Sowa Rigpa ist die buddhistische Wissenschaft vom Heilen. Sie gehört zu den ältesten erhalten gebliebenen Medizin-Konzepten. Sowa Rigpa ist ein ganzheitliches System, das Körper, Rede und Geist einschließt und die Harmonie dieser Drei wiederherstellt.

Es ist ein umfassendes medizinisches System, in dem alle Methoden von der Energiearbeit wie Massagen bis hin zu Ernährungsberatung angewendet werden. Das Betrachten der Zunge, der Augen, des Urins und vor allem den Gesamtzustand des Menschen, zählen ebenfalls zu den Methoden des ganzheitlichen Prinzips.

Eine Vielzahl von Umständen ganz besonders in der Ernährung und Lebensstil, kann eine Disharmonie der drei Körperenergien, Wind, Feuer, Erde/Wasser hervorrufen.

Ziel ist es die drei Körperenergien, die drei Grundprinzipien der Tibetischen Medizin, in Balance zu bringen.

Ich arbeite mit einem einheitlichen System, dessen Effizienz sich seit Jahrhunderten bewährt hat. Die Methoden sind leicht verständlich, praktisch anwendbar und gut umsetzbar. Und es lässt sich leicht ins Leben integrieren.

Bei Bedarf gibt es die Möglichkeit, im Anschluss an die Informationsveranstaltung Ihr Baby von mir massieren zu lassen. Bei Interesse bitte um gesonderte Anmeldung im Ekiz-Büro!

Vergangene Veranstaltungen

Dienstag
17.03.2020

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu