Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

„Mein – dein – unser Sternenkind“

Frauen und Männer, Mütter und Väter zeigen häufig unterschiedliche Reaktions- und Verhaltensweisen in der Trauer um ihr Kind. Unterschiede sind u.a. geprägt durch gesellschaftliche Rollenzuweisungen und Wertvorstellungen, gerade bei frühem Verlust eines Kindes. Neben oft stark voneinander abweichenden und nicht zeitgleich ablaufenden Trauerreaktionen erleben sich Sternenkind-Eltern auch in ihrer Paarbeziehung zueinander erschüttert. Das Unbegreifliche – der Tod des eigenen Kindes vor, während oder kurz nach der Geburt – erscheint oft unteilbar. Zwei Menschen, die zuvor in ihrem Kind eins geworden sind, trauern als zwei Hinterbliebene – ein jeder Elternteil, ein jeder Partner für sich.

Der Gesprächsabend richtet sich an Eltern von Sternenkindern und soll Gelegenheit zu Informationsvermittlung als auch Erfahrungsaustausch zu unterschiedlichen Aspekten (u.a. Umgang mit veränderten Beziehungen und Rollenbildern; Elternschaft/Partnerschaft; Sexualität nach Verlust eines Kindes; hilfreiche Anregungen für den Umgang miteinander; neue Schwangerschaft) im geschützten Rahmen bieten.

Vortrag und Gespräch: Mag.a Sigrid Pemberger-Mike

Termin: Mittwoch, 15. November 2017

Vergangene Veranstaltungen

Paare in der Trauer
15.11.2017

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren