Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Sprache wirkt! – Klare Worte für den turbulenten Familienalltag

Referentin: Christine Fischer- Kienberger MA

Um im gedanklichen und sprachlichen Gleichgewicht zu bleiben, ist es hilfreich, die eigene Denk- und Sprachgewohnheiten zu reflektieren. Empathie (Selbst- und Fremdempathie) entsteht erst durch ein reflektiertes Denk- und Sprachmuster in einer klaren und wirksamen Sprache – unterstützt von den 4 Elementen der Gewaltfreien Kommunikation. Eine klare Art zu denken und zu sprechen ist eine wirksame Methode, um alte Sprachegewohnheiten zu abzulegen und damit in turbulenten (Familien)-Situationen konfliktfähig und sprachgewandt zu bleiben. In dem Vortrage hören Sie, wie Ihnen ein gedanklicher und sprachlicher Perspektivenwechsel gelingt und Sie den „Zauber die Sprache“ erkennen.

• 4 Schlüsselunterscheidungen in einer empathischen Haltung/Sprache

• Selbstempathie-Prozess

• Verstehen und Einverstanden sein – der wirksame Unterschied

• Fremdempathie-Prozess

• Wirkung der Sprache

Vergangene Veranstaltungen

Sprache wirkt! – Klare Worte für den turbulenten Familienalltag
16.05.2018

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren