Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

„Third Culture Kids in Österreich: Was unsere Eltern wissen sollten!“

Elternbildung
Elternbildung
Elternbildung

Als sogenannte „Third Culture Kids“ werden Kinder und Jugendliche bezeichnet, die sich aus unterschiedlichen Gründen zwischen verschiedenen und z.T. divergierenden kulturellen Welten bewegen müssen: Kinder aus bikulturellen und binationalen Familien oder Kinder und Jugendliche, deren Familien zugewandert sind. Um sich in ihren diversifizierenden Lebenswelten zu recht zu finden, gilt es, zwischen unterschiedlichen Werten und Lebensweisen zu jonglieren und mehrmals täglich ihre Perspektiven zu wechseln. Letztlich geht es darum, sich selbst eine eigene kulturelle Identität zusammenzubasteln, wie die Vortragende aus Erfahrung weiß. Fragen der Zugehörigkeit, des Andersseins, des Stolzes oder der Scham, „anders“ zu sein – aber auch Diskriminierungserfahrungen sind zentrale Elemente in diesem kreativen Prozess. Dieser Vortrag basiert auf den Aussagen von „Third Culture Kids“, die von der Referentin interviewt wurden: Sie hat ihre Wünsche gesammelt, die sie an ihre Eltern und andere Bezugspersonen in und außerhalb ihrer Familien richten. In ihnen kommt die Hoffnung auf mehr Empathie, Verständnis, Flexibilität und Geduld mit ihrem individuell gelebten „Anderssein“ zum Ausdruck.

Referentin: MA MSC Parissima Taheri-Maynard ist Psychologin und Gründerin der Plattform „Wir sind auch Wien“.

Vergangene Veranstaltungen

Online-Vortrag
28.05.2020

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu