Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon
Elternbildung

Angst gehört zur normalen Entwicklung eines Kindes dazu. Der erste Schritt, einem ängstlichen Kind zu helfen, kann sein, die Angst als das zu betrachten, was sie ist: Eine Riesen-Entwicklungschance! Professionelle Hilfe sollte man erst dann in Erwägung ziehen, wenn die Angst ein Übermaß annimmt und so zur Belastung für die ganze Familie wird.

Expert(inn)enstimmenElternbildung

Barbara Dolak

ist diplomierte Elternbildnerin und leitet das Naturparkzentrum UnterWasserReich in Schrems. Sie ist Mutter von zwei Söhnen und lebt im Waldviertel.

Lesen

Keine Angst vor der Angst – Über entwicklungsbedingte Kinderängste und ihr Potenzial

Die meisten Eltern kennen die Situation: Mein Kind fürchtet sich und vernünftige Erklärungen helfen nicht. Was kann ich als Mutter oder Vater also tun? Der erste Schritt, einem ängstlichen Kind zu helfen, kann sein, die Angst als das zu betrachten, was si

Mag.a

Katrin Hofer

Psychotherapeutin (Psychoanalyse) arbeitet in ihrer freien Praxis in Wien und Amstetten mit Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit mit Schwangeren in der präventiven Methode „Bindungsanalyse“. Mehr dazu unter: www.psychotherapie-hofer.at

Lesen

Wenn die Angst zu groß wird. Welche Anzeichen kann ich als Mutter/Vater beachten?

Angst kennen wir alle. Sie ist ein Überlebensinstinkt und gehört zur normalen Entwicklung eines jeden Kindes dazu. Doch was, wenn die Angst ein Übermaß annimmt, wenn das Kind darunter leidet und nicht selten auch die Eltern dadurch belastet sind?

Barbara Dolak

ist diplomierte Elternbildnerin und leitet das Naturparkzentrum UnterWasserReich in Schrems. Sie ist Mutter von zwei Söhnen und lebt im Waldviertel.

Lesen

Wie man Kindern aus der Angst helfen kann

Die meisten kindlichen Ängste sind Zeichen für eine gesunde Entwicklung. Jeder Entwicklungsschritt im Leben eines Menschen lässt ihn ein Stück reifen, wappnet ihn gegen die Herausforderungen in der Welt und bedeutet ein Stück mehr Selbständigkeit und Auto

Dr.

Brigitte Holzinger

Sie ist in Wien geboren, hat in Wien und Kalifornien (Stanford) Psychologie studiert. Sie ist Expertin für Schlaf, Behandlung von Schlafstörungen und Albträumen, Traum und luzides Träumen. Neben publikatorischer und Vortragstätigkeit arbeitet sie in Wien in freier Praxis als Lehrtherapeutin für Integrative Gestalttherapie, Supervisorin, Trainerin & Coach. Brigitte Holzinger leitet das Institut für Bewusstseins- und Traumforschung in Wien, an dem sie die Lehrgänge „Dreamwork“ und „Schlafcoaching“ leitet. Schlafcoaching ist ein von ihr und ihrem Kollegen, Gerhard Klösch, entwickelter Ansatz für die psychologische Behandlung von Schlafstörungen. Schlafcoaching kann man inzwischen an der Meduni lernen. Mehr Infos unter www.traum.ac.at und www.schlafcoaching.org.

Lesen

Träume, Albträume und Albtraumbewältigung bei Kindern und Jugendlichen

Ein wichtiges Thema, wenn es um den Schlaf von Kindern und Jugendlichen geht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu