Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Zappelig und überdreht – Bewegungslust bringt Elternfrust?

Verein für Familienbegleitung

Bewegung von Kleinkindern als Grundlage für Lernen: Wie kann ich die Bewegungsentwicklung meines Kindes verstehen und fördern? Wie können Kinder motiviert und unterstützt werden? Welches Bewegungsangebot ist sinnvoll? Wie kann der Umgang mit (oft waghalsigen) Bewegungsexperimenten gelingen? Wie kann eine gute Mischung aus Freiräumen, Herausforderungen und Angeboten gefunden werden?

Datum
05.11.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
2700
Ort
Wiener Neustadt
Bundesland
-
Details

Den Alltag mit Kleinkindern leicht bewältigen

Verein für Familienbegleitung

Trotzphase, Grenzen setzen, Geschwisterstreit; Entwicklung und Erziehung im Kleinkindalter; Bewältigungsstrategien für Kinder, Eltern und Großeltern

Datum
08.10.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
2700
Ort
Wiener Neustadt
Bundesland
-
Details

Astrid Panger

Leiterin der Plattform „Verwaiste Eltern“ und Referat für Trauerpastoral in der Diözese Gurk-Klagenfurt, Ausbildung in Krisen-,Trauer- und Gruppenbegleitung, zertifizierte Kinder- und Jugendtrauerbegleiterin, Integrative Erwachsenenbildnerin, Referentin in der Erwachsenenbildung, Bibliologin
www.kath-kirche-kaernten.at/verwaiste-eltern
www.kath-kirche-kaernten.at/trauerpastoral

 

Lesen

Verwaiste Eltern – Wenn das Kind vor den Eltern stirbt

Du musst …, du sollst … jetzt wird es aber wieder Zeit – sehr selten kommt die Aufforderung „du darfst“. „Du darfst trauern, verletzlich sein, selbst in der Aufgabe als Mutter oder Vater Schwäche zeigen und Hilfe annehmen.“

Mag.a

Christiane Eberwein

Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin, (Systemische Familientherapie) Hypnotherapeutin, Arbeitspsychologin, Trauerbegleiterin, fachliche Leiterin der Plattform „Verwaiste Eltern“
www.kath-kirche-kaernten.at/verwaiste-eltern

Lesen

Wenn Kinder sterben…

Ein Verlust und vor allem der Verlust eines Kindes, ist ein außergewöhnlich belastendes Ereignis, das das Leben jeder betroffenen Familie erschüttert und für immer verändert. Damit geht Vieles verloren. Manchmal das Vertrauen ins Leben, manchmal die Zukun

Mag.a

Andrea Pichler

Familiensoziologin, Lebens- und Sozialberaterin, Rainbows- Mitarbeiterin für Kinder nach Scheidung bzw. nach Verlust von Bezugspersonen, Kindercoach.
http://www.andreapichler.com/

 

Lesen

Umgang mit vorübergehenden Kontaktverlusten – Ich vermisse dich so!

Im Leben gibt es Kontaktabbrüche bei Scheidung, Umzug, berufliche Veränderungen, Krankheiten oder Unfällen. Manchmal sind sie geplant, manchmal beschert sie uns das Leben. Wenn Kinder Kontaktabbrüche - vorübergehender Natur – erleiden, reagieren sie unter

Ilse Maria Lechner

Lebens- und Sozialberaterin und Dipl. Montessoripädagogin mit Zusatzzertifikat für Sensorische Integration für Pädagogen. Meine Schwerpunkte sind ein ausgeglichener und gelassener Familienalltag, Resilienz von Eltern und Kindern und das Thema Kindertrauer.
Im Entfaltungsparadies finden Eltern jede Menge Tipps, um den Familienalltag ausgeglichen und gelassen zu gestalten und respektvoll auf die Bedürfnisse ihrer Kinder einzugehen. www.entfaltungsparadies.at

Lesen

Wenn Kinder nach dem Tod fragen

Kaum etwas macht Eltern so sprachlos, wie Kinderfragen nach dem Tod. Sie wollen ihre Kinder vor Schmerz und Trauer schützen. Sie sollen unbeschwert Kind sein. Ist es da nicht die Pflicht von Eltern alles Schwere so gut es geht von den Kindern fern zu halt

Ilse Maria Lechner

Lebens- und Sozialberaterin und Dipl. Montessoripädagogin mit Zusatzzertifikat für Sensorische Integration für Pädagogen. Meine Schwerpunkte sind ein ausgeglichener und gelassener Familienalltag, Resilienz von Eltern und Kindern und das Thema Kindertrauer.
Im Entfaltungsparadies finden Eltern jede Menge Tipps, um den Familienalltag ausgeglichen und gelassen zu gestalten und respektvoll auf die Bedürfnisse ihrer Kinder einzugehen. www.entfaltungsparadies.at

Lesen

Wie Kinder trauern

Zuzusehen, wenn das eigene Kind trauert und leidet ist für viele Eltern schrecklich. Sie würden dem Kind am liebsten den Schmerz abnehmen. Das geht natürlich nicht und allein diese Tatsache, die Trauer gemeinsam mit dem Kind aushalten und aussitzen zu müs

Unterstützte Gebärden für behinderte Menschen und Betreuende – Mehrteilige Webinar-Reihe ab 7.7.2020

Wenn Kinder und Jugendliche durch eine Behinderung gar nicht, nur begrenzt oder nur schwer verständlich über Lautsprache kommunizieren können, entstehen leicht Missverständnisse, Frustration, problematische Verhaltensweisen oder Gefühle des Isoliert-Seins.

Weiterlesen

Nachschau des Webinars „Staycation – Kann Urlaub zuhause erholsam sein?“

Corona-bedingt verbringen Familien den diesjährigen Sommerurlaub vermehrt daheim. Das Online-Seminar geht darauf ein, was sich Eltern und Kinder vom Urlaub wünschen, was jeder von ihnen für einen erholsamen Urlaub braucht, welche Urlaubs-Typen es gibt und unter welchen Bedingungen ein Urlaub im eigenen Zuhause vielleicht noch schöner werden kann als ein Urlaub weit weg.

Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu