Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon
Elternbildung
Von:

Janina Gatzky, Bent Richter

Bei Amazon bestellen

Die Rückkehr aus dem Austauschjahr: Das Ende vom Anfang

Von:

Ursel Scheffler

Bei Amazon bestellen

Die schönsten Tierfabeln

Fabeln sind nicht nur »literarisches Urgestein«, sondern auch »Lebensweisheiten in der Nussschale«, wie Ursel Scheffler in ihrem Nachwort zur Geschichte der Fabel erzählt. Die beliebte Autorin hat eine reiche Sammlung der wichtigsten Fabeln aus aller Welt zusammengestellt und unterhaltsam nacherzählt. In mehr als 50 Geschichten erfahren wir nicht nur, warum der Rabe manchmal klüger ist als der schlaue Fuchs, sondern auch, was es mit so mancher Redewendung, wie zum Beispiel der vom »Wolf im Schafspelz«, auf sich hat. Die frischen Bilder von Hans-Günther Döring und der schön ausgestattete Leineneinband machen das Buch zu einem Klassiker für die ganze Familie!

Von:

Ina May Gaskin

Bei Amazon bestellen

Die selbstbestimmte Geburt: Handbuch für werdende Eltern. Mit Erfahrungsberichten

Das umfassende Handbuch zur Vorbereitung auf die selbstbestimmte Geburt, mit dem kompakten Wissen und der Erfahrung einer Pionierin: Ina May Gaskin bestärkt Frauen darin, der faszinierenden Kraft ihres Körpers zu vertrauen, mit der sie ihr Kind (möglichst ohne technische Eingriffe) auf die Welt bringen können.

Von:

Johann Günter

Bei Amazon bestellen

Digital Natives & Digital Immigrants

Johann Günther zeigt die Vor- und Nachteile einer rasant fortschreitenden technischen Entwicklung ppointiert auf. Er untersucht ausführlich die gesellschaftlichen Veränderungen und psychischen Belastungen der Menschen, aber auch die Machtstrukturen innerhalb einer technisierten Welt. Das soziale Netzwerk des einzelnen Menschen verliert durch technische Hilfsmittel an Bedeutung, so seine These; die logische Folge ist zunehmende Vereinsamung bzw Steigerung des egoistischen Denkens auf der einen und Kontakt mit immer mehr Menschen auf der anderen Seite.

Von:

Winfred Kaminski, Tanja Witting (Hg.)

Bei Thalia bestellen

Digitale Spielräume. Basiswissen Computer- und Videospiele

Die Texte dieses Bandes wurden vom Team des Institutes Spielraum verfasst, einer Einrichtung an der Fachhochschule Köln, die sich die Entwicklung der Medienkompetenz von Eltern, Erziehern und PädagogInnen in Hinblick auf Computer- und Videospiele zum Ziel gesetzt hat. Dementsprechende wendet sich das Buch an Eltern, Erzieherinnen und Erzieher und allgemein Interessierte und möchte diesen das Feld Computer- und Videospiele überschaubarer machen und zur Versachlichung beitragen. Dabei sind die Fragen der Eltern sehr wichtig, aber die AutorInnen meinen auch aufzeigen zu können, dass ein verantwortlicher Umgang mit „digitalen Spielräumen“ möglich und erstrebenswert ist. Dazu bietet dieses Buch eine Handreichung an.

Von:

Marc Prensky, James Paul Gee

Bei Amazon bestellen

Don’t Bother Me Mom — I’m Learning! (Englisch)

Prensky debunks the accepted wisdom that video games are harmful to children. Instead, he contends that games can teach a multitude of skills, including problem solving, language and cognitive skills, strategic thinking, multitasking, and parallel processing. He cites research showing the benefits of games in teaching skills children will need in a twenty-first-century economy, pointing to the military use of games to teach strategy, laproscopic surgeons who play games as a "warm-up" before surgery, and entrepreneurs who played games growing up.

Von:

Mary Hoffman / Ros Asquith

Bei der Buchhandlung Löwenherz bestellen

Du gehörst dazu

Früher bestand eine typische Familie aus Vater, Mutter, Kindern, vielleicht noch einem Hund oder einer Katze. Alle lebten in einem Haus mit Garten. So zumindest wurde es in den Kinderbüchern dargestellt. Heute gibt es Familien in allen Größen und Formen. Manche Kinder leben nur mit ihrem Papa zusammen oder mit ihren Großeltern. Familien leben in großen Häusern oder in winzigen Wohnungen. Manche fahren in den Ferien weit weg in ferne Länder, andere machen Urlaub zu Hause. So viele Farben wie der Regenbogen hat, so unterschiedlich kann das Zusammenleben sein. Und wir alle gehören dazu …

Ein farbenfroher, multikultureller Überblick über den Facettenreichtum unserer Gesellschaft.

Von:

Hanni Rützler, Jasper Juul

Bei Morawa bestellen

DVD Mahlzeit! Gemeinsam essen tut Familien gut

Der gemeinsame Esstisch ist zum Marktplatz der Gefühle und Konflikte geworden, wo jeder um Aufmerksamkeit buhlt, seine Interessen und Themen einbringen und erfahren möchte, was los ist. Für Eltern ist dieser Marktplatz eine gute Gelegenheit zu spüren, wie es der Familie geht.
Wie lässt sich im Alltag die Autonomie der Kinder beim Essen mit der elterlichen Verantwortung verbinden? Was steckt hinter den häufigen Konflikten beim Essen und wie lassen sie sich lösen? Und nicht zuletzt: Welche Rolle kann gemeinsames Kochen für die Intensivierung der Eltern-Kind-Beziehungen und die Lust auf gutes und gesundes Essen spielen?
Diesen und anderen Fragen gehen der renommierten dänische Familientherapeut Jesper Juul und Österreichs bekannteste Ernährungswissenschafterin und Gesundheitspsychologin Hanni Rützler nach.

Von:

o.Prof.Dr. Regine Ahner, o.Prof.Husslein

Bei Amazon bestellen

DVD über die Geburt: „Gebären und Geboren werden“

„Gebären und Geboren Werden“ ist ein Film über den physiologischen Verlauf der Geburt von Karin Berghammer (Hebamme und Filmemacherin) in Zusammenarbeit mit der Universitätsfrauenklinik Wien

Von:

Vera Rosenauer

Bei Thalia bestellen

e-book: Schläft es schon durch? FAQ von Eltern

In ihrer täglichen Arbeit mit Eltern erlebt Erziehungsberaterin Vera Rosenauer hautnah die Wichtigkeit des Themas „Schlafen und Nicht-Schlafen“. In diesem e-book fasst sie die häufigsten Eltern-Fragen und natürlich die Antworten darauf kurz und prägnant zusammen: Warum ist das Einschlafen oft so ein Drama? – Warum schläft das Kind nicht durch? – Wo überhaupt soll das Kind schlafen?

Von:

Olten, Manuela

Bei Thalia bestellen

Echte Kerle

Zwei Brüder reden abends im Bett über Mädchen. Voll langweilig sind die, kämmen den ganzen Tag ihre Puppen, machen sich vor Angst in die Hosen beziehungsweise ins Nachthemd. Und glauben doch tatsächlich an Gespenster!!! Sowas Blödes, die gibt’s doch gar nicht! Oder? Oder doch? Plötzlich müssen die beiden dringend Pipi machen. Und danach finden sie ihr Bett nicht mehr, sondern flüchten zitternd zum friedlich schlafenden Schwesterchen, das nicht im Traum daran denkt, sich vor Gespenstern zu fürchten…
Ausgezeichnet mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2004. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2005.

Von:

Monika Löhle

Bei Thalia bestellen

Effektiv lernen

Du bist mit deinen derzeitigen Noten unzufrieden und das nächste Zeugnis soll besser werden. Du hast schon einiges versucht, aber nichts hat funktioniert. Du lernst sehr viel und weißt nicht, warum deine Noten trotzdem schlecht sind. Du möchtest dein Lernverhalten ändern. Schülerinnen und Schüler finden in der Neubearbeitung des Ratgebers jede Menge anschauliche Tipps für erfolgreiches und effizientes Lernen, die einen Weg für mehr Erfolg in der Schule aufzeigen.

Von:

Bent Richter

Bei Amazon bestellen

Ein Austauschjahr: Vom Zauber des Dazugehörens

Kommt ein Austauschjahr für uns in Frage oder nicht? Geschrieben von und für Ausgetauschte, fachlich fundiert und mit dem Blick für das Wesentliche begleitet das erste Buch der Buchreihe RICHTIG AUSGETAUSCHT Schüler und Eltern von der Idee hin zur Entscheidung für oder gegen ein Austauschjahr. Mit Fallbeispielen und Übungen werden Erfahrungen und Probleme ehemaliger Ausgetauschter aufgegriffen, um die Chancen, Anforderungen und familiären Folgen eines Austauschjahres zu beleuchten.

Von:

Kristin Günther

Bei Thalia bestellen

Ein Gehörloser kommt in unsere Klasse

Ein gehörloser Schüler in einer „normalen“ Grundschule? Ob das funktioniert? Das fragen sich auch die Kinder der Klasse 3c und ihre Klassenlehrerin Frau Pech, denn ab dem neuen Schuljahr bekommen sie den gehörlosen Denis in die Klasse.

Von:

Mathias Jeschke

Bei Thalia bestellen

Ein Mann, der weint

Männer weinen nicht? Nein, Männer weinen nicht! Aber wenn sie es doch tun? Und das auch noch auf offener Straße …Mathias Jeschke und Wiebke Oeser erzählen eine scheinbar einfache, auf den ersten Blick alltägliche, eine stille Geschichte. Die von einem kleinen Jungen, der mit seiner Mutter einkaufen geht. Von einem Jungen, der einem Hund an einer sehr langen Hundeleine begegnet, einer alten Frau, einem Kinderwagen, einem Radfahrer, einem Mädchen, einem sich schnell leerenden Kleiderständer – und einem Mann, dessen Verhalten wenig den Normen entspricht, den die erwachsene Welt nicht zu bemerken scheint … oder vielleicht nicht bemerken will. Im Gegensatz zu dem kleinen Jungen, der keineswegs nur sich fragt, warum der Mann Tränen in den Augen hat.Ein atmosphärisch intensives Bilderbuch über Mitgefühl, Einsamkeit und Geborgenheit, Trauer und Trost. Ein Bilderbuch, das ohne oberflächliches Getöse auskommt und gerade deshalb lange nachwirkt, das Fragen stellt und nicht gleich simple Antworten parat hat, das fürs genaue Hinschauen plädiert, fernab von billigem Voyeurismus.Mädchen weinen, klar! Frauen vielleicht auch, o.k.! Aber Jungen?? Oder gar Männer?? Warum eigentlich nicht …

Von:

Marion Klara Mazzaglia

Bei Thalia bestellen

Ein Tag bei meiner Tagesmama

Die kleine Hauptdarstellerin Nina ermöglicht allen Kindern und interessierten Eltern, einen Blick hinter die Kulissen einer Tagesmutter zu werfen. Nina erklärt in diesem Buch ihren gesamten Tagesablauf von der morgendlichen Verabschiedung der Eltern bis zur abendlichen Abholung. Nach dem Frühstück beginnt das Spielabenteuer. Dort gibt es Vögel, einen Garten mit Hasen und viele Spielsachen. Tagesmama Klara hat auch immer tolle Ideen. Was ihr wohl heute wieder einfällt? Kistenrennen, Pfützenspringen, Zauberjoghurt? Die Autorin und Diplom-Sozialpädagogin Marion Klara Mazzaglia ist Tagesmutter aus Leidenschaft und möchte mit diesem Werk vor allem Kindern bildlich den Ablauf der Tagespflege aufzeigen.

Von:

Marion Klara Mazzaglia

Bei Thalia bestellen

Ein Tag bei meiner Tagesmama

Die kleine Hauptdarstellerin Nina ermöglicht allen Kindern und interessierten Eltern, einen Blick hinter die Kulissen einer Tagesmutter zu werfen. Nina erklärt in diesem Buch ihren gesamten Tagesablauf von der morgendlichen Verabschiedung der Eltern bis zur abendlichen Abholung. Nach dem Frühstück beginnt das Spielabenteuer. Dort gibt es Vögel, einen Garten mit Hasen und viele Spielsachen. Tagesmama Klara hat auch immer tolle Ideen. Was ihr wohl heute wieder einfällt? Kistenrennen, Pfützenspringen, Zauberjoghurt? Die Autorin und Diplom-Sozialpädagogin Marion Klara Mazzaglia ist Tagesmutter aus Leidenschaft und möchte mit diesem Werk vor allem Kindern bildlich den Ablauf der Tagespflege aufzeigen.

Von:

Mira Lobe, Christine Sormann

Bei Amazon bestellen

Eine Geschichte vom Nikolaus

Anfang Dezember. Nikolaus bereitet sich gerade auf seinen jährlichen Ausflug zur Erde vor, da trägt der Wind seine Bischofsmütze davon. „Ohne MÜtze wird mich kein Kind erkennen!“, denkt Nikolaus verzweifelt und macht sich auf die Suche.Mira Lobe wurde 1913 in Görlitz, Schlesien geboren. Dass sie Talent zum Schreiben hatte, zeigte sich schon an ihren Schulaufsätzen. Sie wollte studieren und Journalistin werden, was ihr als Jüdin im faschistischen Deutschland verwehrt wurde. Daher lernte sie Maschinenstrickerin an der Berliner Modeschule. 1936 flüchtete sie nach Palästina. Dort heiratete sie den Schauspieler Friedrich Lobe, mit dem sie zwei Kinder hatte. Ab 1950 lebte sie in Wien, wo sie 1995 starb. Mira Lobe hat fast 100 Kinder- und Jugendbücher geschrieben, für viele von ihnen hat sie Preise und Auszeichnungen erhalten.

Von:

Lothar Beck

Bei Amazon bestellen

Eltern bleiben trotz Scheidung

Je friedfertiger eine Trennung und je kooperativer die nie endende Elternbeziehung, desto besser sind die Voraussetzungen für die Entwicklung der Kinder. Hier setzt das Krisenbewältigungsprogramm in diesem Buch an. Es ist für Elternpaare oder Elternteile geeignet, die den Entschluss zur Trennung gefasst bzw. akzeptiert haben. Sie können es als Selbsthilfeprogramm in Eigenregie durcharbeiten, doch ist auch bestens als Arbeitsmaterial für die Einzelberatung durch Jugendämter und Beratungsstellen sowie für das Elterngruppentraining unter Anleitung eines Therapeuten geeignet.

Von:

Eva Tillmetz, Peter Themessl

Bei Thalia bestellen

Eltern werden – Partner bleiben. Ein Überlebenshandbuch für Paare mit Nachwuchs.

Das Baby brüllt, was hat es nur? – Vorsicht, du lässt das Kind fallen! – Meine Mutter kann das besser! – Alles dreht sich nur noch ums Kind! So oder ähnlich klingen die Krisenklassiker, die jeder jungen Familie bestens vertraut sind. Doch wie mit ihnen stressfrei umgehen?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu