Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Bewältigung von Familienstress durch Online Elterntraining

Das online Elterntraining wurde im Mai und Juni 2003 zum ersten Mal durchgeführt. Zu den Trainings haben sich 250 Personen eingeschrieben und rund 200 haben das Training begonnen. Die Erhebung der Daten für die Evaluation fand jeweils vor und nach dem Training statt, sowie ein halbes Jahr nach Abschluss des Elterntrainings.

Von allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben 175 vor dem Training, 130 nach dem Training und 116 bei der dritten Erhebungswelle mitgemacht. Die Teilnahmequote lag zwischen 50 und 80 Prozent. Die Teilnahmebereitschaft stand mit der Partizipation am online Elterntraining im Zusammenhang. Es haben vor allem diejenigen Personen an einer Evaluation mitgewirkt, die am online Elterntraining aktiv teilgenommen haben.

Die Ergebnisse zur kurz- und langfristigen Wirkungen des online Elterntrainings zeigen erfreuliche Resultate. Das Training hatte eine positive Auswirkung auf das persönliche und familiäre Wohlbefinden, auf den Umgang mit Stress und auf den Umgang mit anderen Familienmitglieder. Die positive Wirkung des Elterntrainings blieb über die Zeit hinweg in den meisten Bereichen erhalten, ungeachtet dem Umstand, dass die alltägliche Belastung nicht nachgelassen hat.

Die Evaluation der Trainingseffekte fand direkt und indirekt statt. Bei der direkten Veränderungsmess-ung wurden die Trainingsabsolventen gefragt, ob und wie stark sich das Training positiv ausgewirkt hat. Hier haben die Trainingsteilnehmer berichtet, dass die Empathie und die Fähigkeiten bei der individuel-len und sozialen Stressbewältigung in den 6 Monaten nach dem Training zugenommen haben. Ebenso hat die Häufigkeit der Konflikte innerhalb der Familie abgenommen. Die Intensität der Konflikte blieb aber beim Alten.

Bei der indirekten Veränderungsmessung wurden die Werte z.B. für das persönliche Wohlbefinden vor und nach dem Elterntraining gemessen und miteinander verglichen. Unmittelbar nach dem Training zeigt sich ein Anstieg im individuellen und familiären Wohlbefinden. Die Zufriedenheit und die Kompetenz bezüglich dem Umgang mit Stress und Konflikten nimmt zu. 6 Monate später sind die positiven Effekte in der Regel gleich hoch geblieben. Erfreulicherweise wurde der Umgang mit Konflikten in der Familie in diesem halben Jahr noch konstruktiver. Die aktive Erholung wurden jedoch wieder seltener.

KontaktEmail: yves.haenggi@unifr.ch

Universität Fribourg

Lehrstuhl für Psychologie
Rue P.-A. de Faucigny
CH-1700 Fribourg

Link zu www.elterntraining.ch
Link zu den Ergebnissen der Evaluation des Online Elterntrainings

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren