Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon Zum Inhalt Zum Menü

Finanzvorsorge für Familien

Hohe Energiepreise, Teuerung oder steigenden Zinsen zählen zu den großen finanziellen Herausforderungen unserer Zeit – insbesondere für Familien. Mit gezielter Information und Vorsorge lässt sich jedoch sowohl für Eltern als auch für Kinder und Jugendliche so einiges sparen.

Weiterlesen

DSA Thomas Mader

arbeitet bei der Schuldnerberatung OÖ. Er ist Leiter der Präventionsabteilung KLARTEXT – Finanzielle Gesundheit und Budgetberater.

 

Lesen

Finanzmanagement für Jungfamilien

Menschen leben heute in finanziell besonders herausfordernden Zeiten. Steigende Zinsen, teurere Produkte und gestiegene Energiepreise setzen gerade Jungfamilien besonders unter Druck. Weniger Einkommen (z.B. in der Karenz oder aufgrund von familienbedingt

Mag.a

Christiane Moser

ist zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der ASB Schuldnerberatungen GmbH, der Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich. Sie ist Leiterin der AG Finanzbildung der Schuldenberatungen.

Lesen

Schuldenfrei durch die Jugend

Jede fünfte Person, die das erste Mal eine Schuldenberatung aufsucht, ist maximal 30 Jahre alt. Der häufigste Grund für die Überschuldung ist neben Arbeitslosigkeit eine mangelnde Finanzbildung, die sich in einem problematischen Umgang mit Geld äußert.

Vom Bilderbuch bis zur App – der altersgerechte Umgang mit Medien – PRÄSENZ

Burgenländisches Volksbildungswerk

Die Welt von Kindern wird heute sehr stark von Medien dominiert. Das wirft natürlich auch viele Fragen auf:- Ab wann machen digitale Medien Sinn?- Was sind eigentlich kindgerechte Medien?- Wann sind sie eine Überforderung für unsere Jüngsten?- Wie können Eltern Kinder gut in die digitale Welt begleiten, ihre Medienkompetenz stärken und gemeinsam das Internet entdeck? Diese Themen werden Ihnen sehr praxisorientiert nähergebracht.Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion und Beantwortung offener Fragen.

Datum
09.04.2024
Uhrzeit
18:00 Uhr
PLZ
7203
Ort
Kindergarten Wiesen
Bundesland
-
Details

Gewaltprävention – ONLINE

Burgenländisches Volksbildungswerk

Im Idealfall fühlen sich Kinder in ihrer Klasse wohl und sicher. Doch leider ist das nicht immer so. Gewalt im öffentlichen Raum ist immer wieder ein Thema und macht auch vor Schulen nicht Halt. Die Ausdrucksformen sind vielfältig, am häufigsten belasten jedoch Mobbing und körperliche Auseinandersetzungen Kinder und Jugendliche im Schulalltag. In diesem online Vortrag zeigt Mag. Daniela Plohovits-Kittelmann auf, was man auch als Eltern tun, und wie man seine Kinder unterstützen kann, um Mobbing und andere Gewaltformen bestmöglich zu verhindern.

Datum
30.04.2024
Uhrzeit
19:00 Uhr
PLZ
-
Ort
Online
Bundesland
-
Details

Deine Grenzen geben mir Halt und Sicherheit – PRÄSENZ

Burgenländisches Volksbildungswerk

Selbstständigkeit und Freiräume sind für Kinder sehr wichtig, allerdings benötigen sie auch gewisse Regeln zur Orientierung. Eltern fühlen sich manchmal unsicher dabei, ihren Kindern liebevoll und konsequent Grenzen zu setzen. Welches Verhalten der Kinder ist noch akzeptabel und welches nicht? Wie geht man mit Überschreitungen dieser Grenzen um? Die persönlichen Grenzen eines Menschen spielen dabei eine große Rolle, genauso wie die Grenzen, die von der Umwelt auferlegt werden.

Datum
30.04.2024
Uhrzeit
18:00 Uhr
PLZ
7100
Ort
Kindergarten Storchennest Neusiedl/See
Bundesland
Burgenland
Details

Starke Gefühle: Umgang mit Wut, Zorn, Konflikten… – PRÄSENZ

Burgenländisches Volksbildungswerk

 Aufbrausendes Verhalten kommt bei Kindern immer wieder vor. Anstatt friedlich Auswege aus einem Konflikt zu finden, wird aufeinander los gegangen – körperlich oder verbal. Oft steht aber auch gar kein offensichtlicher Konflikt hinter der Wut.Doch woher kommt dieses aggressive Verhalten? Wie kann man es deuten und verstehen? Und vor allem, wie kann man Kindern lernen ihre Gefühle, Probleme und Ängste zu benennen und darüber altersgerecht zu reden.

Datum
24.04.2024
Uhrzeit
19:30 Uhr
PLZ
7412
Ort
Kindergarten Wolfau
Bundesland
Burgenland
Details

Wie schütze und stärke ich mein Kind? Kinderschutz und Gewaltprävention – ONLINE

Burgenländisches Volksbildungswerk

Gerade das Thema Gewalt in der Familie ist von großer Bedeutung, da Kinder besonders verletzlich sind und oft nicht in der Lage sind, sich selbst zu schützen. Der Referent wird in seinem Vortrag unter anderem auf folgende Fragestellungen eingehen: Wo beginnt Gewalt und wie können wir sie vermeiden? Wie können wir unsere Kinder schützen und stärken, um ihnen ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen? Wie erkennt man, dass ein Kind betroffen ist und was kann man tun, um ihm zu helfen? 

Datum
23.04.2024
Uhrzeit
19:00 Uhr
PLZ
-
Ort
Online
Bundesland
Burgenland
Details

Warum zappelt Philipp? – 3-teiliges ONLINE-Seminar

Burgenländisches Volksbildungswerk

Gerhard Spitzer bietet aus erster Hand einen weit gespannten Bogen zum besseren Verständnis von ADHS, inklusive wertvoller Tipps, für den täglichen Umgang mit „zappeligen“ Kindern und Jugendlichen.Inhalt:Neue Blickwinkel auf die Besonderheiten von ADHS…aus der Sichtweise des Pädagogen…aus der Sichtweise des Praktikers…aus der Sichtweise der Kinder…vor allem aber aus der Sichtweise des Betroffenen ...inklusive einiger kurzer „Exkursionen“ auf die Themen: Diagnostik, Eingrenzung, Ursachen und Wirkung, sowie: „Ist ADHS´hausgemacht´ oder bloß Modediagnose?“Man kann keine neuen Ufer erreichen, ohne alte Küsten aus den Augen zu verlieren. Andre GideEin spannendes Seminar zu einem ebenso spannenden Thema!WEITERE TERMINE:2. Termin: 29. April 20243. Termin: 6. Mai 2024

Datum
22.04.2024
Uhrzeit
18:30 Uhr
PLZ
-
Ort
Online
Bundesland
-
Details