Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Vortrag Verkehrssicherheit im Kindergartenalter

Eltern-Kind-Zentrum Süd

Verkehrssicherheit im KindergartenalterIn den letzten 20 Jahren wurden deutliche Verschlechterungenin den psychomotorischen Leistungen von Kindergarten- undVolksschulkindern beobachtet, wodurch es zu einem erhöhtenUnfallrisiko dieser Kinder sowohl im Straßenverkehr als auch inanderen Lebensbereichen kommt.Spätere Verkehrserziehungskonzepte gehen jedoch davon aus,dass frühere Entwicklungsmeilensteine bewältigt wurden.Genau hier setzt der Verkehrssicherheitsworkshop der AUVA inKooperation mit der sicher unterwegs –VerkehrspsychologischeUntersuchungen GmbH an.Eltern und KindergartenpädagogInnen erfahren anhand vonanschaulichem Bildmaterial:1. Was kann ein Kind mit 5 Jahren?Wie sieht dieses den Verkehrsraum?2. Wie kann man durch gezielte Verkehrserziehung- spielerisch, ohne Druck und mit Spaß - die optimale Basis fürdie Verkehrserziehung in der Volksschule legen, die erste kleineselbstständige Schritte im Verkehrsraum ermöglichen kann?In dem zweistündigen Workshop wird die Erlebenswelt der Kindererläutert und darauf abgestimmt werden praktischeHandlungsanleitungen für alltagspraktikable und leichtumsetzbare Verkehrssicherheitsspiele und –übungen vermittelt.Im Sinne des lebenslangen Lernens wird eine tragfähige Basis fürweitere Verkehrserziehung ausgebildet.Die Workshops werden von erfahrenen VerkehrspsychologInnendurchgeführt, welche auch auf die individuellen Anliegen undFragen der Eltern eingehenTermin: Montag, 7.12.2020 um 19.00 Uhr statt.Ort: Familienzentrum LeibnitzReferentin: Mag. Natascha EnglmayerKostenlos

Datum
07.12.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
8430
Ort
Leibnitz
Bundesland
Steiermark
Details

„Girls Talk“ in Salzburg: Für Fragen zu Liebe, Sexualität und zum weiblichen Körper

Jeden letzten Freitag im Monat können Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 18 Jahren im FrauenGesundheitsZentrum Salzburg zusammentreffen und in vertraulicher Atmosphäre über Beziehungen, körperliche Entwicklung, Verhütung, Menstruation und Sexualität sprechen.

Weiterlesen

Glückliche Familie!

Eltern-Kind-Zentrum Süd

Glückliche Familie!Damit Eltern und Kinder glücklich Alltag leben können, gilt es, dieBeziehungsqualität zu reflektieren. Es bedeutet zu überlegen, was dietatsächlichen Entwicklungsaufgaben und Erziehungherausforderungen imSinne einer bedürfnisorientierten Haltung sind. Denn aus diesem Verhaltenhaben Eltern, Kinder und Gesellschaft die nutzbringendsten Konsequenzen.Damit aus unseren Kindern eigen- und fremdverantwortliche wertvolleMitglieder unserer Gesellschaft werden.Termin: 23.11.2020 UhrReferentin: Mag. Monika Stoiser- Berger, Psychologische Praxisfür Entwicklungsdiagnostik und -beratungKosten: 10 Euro oder ZWEI und MehrOrt: Familienzentrum, Marburgerstraße 11/1.OG, 8430 Leibnitz

Datum
23.11.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
8430
Ort
Leibnitz
Bundesland
Steiermark
Details

Konflikte beruhigend begleiten

Eltern-Kind-Zentrum Süd

Konflikte beruhigend begleitenEs ist gut, wenn Kinder die Gelegenheit haben, ihre Konflikte allein zu lösen.Allerdings ist das auch Übungssache. Bis sie ausreichend Strategien erlernthaben, braucht es die aufmerksame Begleitung von Erwachsenen: dabei seinund einfühlsam zuhören, ohne sofort eine Lösung anzubieten.Wer? Mag.a Sabine Rühl, Klin. und Gesundheitspsychologin,Kindergartenpädagogin, zertif. ElternbildnerinTermin: 09.11.2020 um 19 UhrKosten: 10 Euro mit zwei und mehr Familienpass kostenlos

Datum
09.11.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
8430
Ort
Leibnitz
Bundesland
Steiermark
Details

Grenzen setzen

Eltern-Kind-Zentrum Süd

Grenzen setzenNein, sag ich, weil ich Dich lieb habe!Wenn Eltern Strategien einsetzen, in denen sie konsequent immerund sofort, v.a. klar nachvollziehbar und liebevoll einen Rahmenvorgeben, der dem Kind auch genug Freiraum offen lässt, dieAufgaben seiner Entwicklung zu erfüllen, entspricht das auch denAnforderungen einer bedürfnisorientieren Haltung.Bedürfnisse der Eltern und der Kinder zu beachten, birgt Zufriedenheitund Familienglück.Damit unsere Kinder zu stärken, verantwortungsvollen Mitgliedernunserer Gesellschaft heranwachsen…Termin: 19.10.2020 um 19 UhrReferentin: Mag. Monika Stoiser- Berger, Psychologische Praxisfür Entwicklungsdiagnostik und -beratungOrt: VS TillmitschKosten: kotenlos

Datum
19.10.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
8430
Ort
Tillmitsch
Bundesland
Steiermark
Details

“MYTHOS SCHWIEGERMUTTER”

Eltern-Kind-Zentrum Süd

“MYTHOS SCHWIEGERMUTTER”Über die richtige Behandlung von Fremden, die sich kennenWenn Menschen sich begegnen, die jede Menge Ballast in eine neueBeziehung mitbringen, bedeutet dies unter Umständen eine Beziehung, dieungelöste Konflikte und Kommunikationsmissverständnisse mit sich bringt.Diese gilt es zu reflektieren, die Stärken und Schwächen der anderenerkennen können, die eigenen reflektieren, sowie Kommunikationstechnikengezielt einsetzen und Konfliktlösungen anregen, mit dem Schwerpunkt aufLiebe und Zuneigung, ist das Ziel einer guten Beziehung…Termin: 05.10.2020 um 19 UhrWer? Mag.a Monika Stoiser-BergerKosten: 10 Euro mit zwei und mehr Familienpass kostenlos

Datum
05.10.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
8430
Ort
Leibnitz
Bundesland
Steiermark
Details

Was tun, wenn Kinder hauen, beißen, kratzen?

Eltern-Kind-Zentrum Süd

Was tun, wenn Kinder hauen,beißen, kratzen?Kleinkinder verfügen noch nicht über angemessene Ausdrucksmöglichkeiten,um ihre Bedürfnisse mitzuteilen und mitFrustrationen umzugehen. Dabei kommt es immer wieder zuKonflikten – nicht nur mit Gleichaltrigen –, und Kinder probierenverschiedene Verhaltensweisen aus, darunter auch Beißen, Hauenoder Kratzen. Mit Frustrationen, Konflikten und negativenEmotionen angemessen umzugehen bildet das Fundament fürsozial- emotionale Kompetenzen und beginnt bereits in derSandkiste.Termin: 21.09.2020 um 19 Uhr Kosten: 10 EuroWer? Mag.a Sabine Rühl, Klin. und Gesundheitspsychologin,Kindergartenpädagogin, zertif. Elternbildnerin

Datum
21.09.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
8430
Ort
Leibnitz
Bundesland
Steiermark
Details

Wenn Teddys fliegen und Türen knallen nach GFT „…ZUM STREITEN GERN!“

Eltern-Kind-Zentrum Süd

Thema: ZU Steinkultur:Wenn Teddys fliegen und Türen knallen nach GFT„...ZUM STREITEN GERN!“Konflikte gehören zum menschlichen Miteinander.Dass Kinder schnell und viel streiten ist wichtige und richtig für ihreEntwicklung. Für ist die Disharmonie anstrengend, die Auslöser oft nichtnachvollziehbar. Erziehungsaufgabe ist das Vermitteln des richtigenUmgangs im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe, dass Kinder lernen, auchemotional richtig zu kommunizieren...Termin: 08.06.2020 um 19 UhrKosten: 10 Euro mit zwei und mehr kostenlosReferentin: Mag. Monika Stoiser- Berger, Psychologische Praxis fürEntwicklungsdiagnostik und -beratung

Datum
08.06.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
8430
Ort
Leibnitz
Bundesland
Steiermark
Details

Kleiner Angsthase!

Eltern-Kind-Zentrum Süd

Kleiner Angsthase!Wenn Angst den Familienalltag dominiert, ist es wichtig, Strategien füreinen entspannten Umgang zu entwickeln. Alle kindlichen Gefühle sind vonden Eltern als richtig und wichtig wahrzunehmen. Ziel ist es, mit Hilfe zurSelbsthilfe zu unterstützen. Damit unsere Kinder selbstbewusst und eigenverantwortlichden Anforderungen unserer Gesellschaft gewachsen sind….Termin: 18.5.2020 | kostenfreiReferentin: Mag. Monika Stoiser- Berger, Psychologische Praxis fürEntwicklungsdiagnostik und -beratungOrt: VS Tillmitsch

Datum
18.05.2020
Uhrzeit
19:00
PLZ
-
Ort
-
Bundesland
Steiermark
Details

„Generation digital“ – Facebook, WhatsApp und Co im Kinderzimmer

Eltern-Kind-Zentrum Süd

ZWEI UND MEHR-Elterntreff Wagna :„Generation digital“ –Facebook, WhatsApp und Co im KinderzimmerIn den Medien ist nahezu täglich zu lesen, dass die Nutzung desInternets und von mobilen Geräten schädlich für Kinder undJugendliche sei. Auch bestehen Gefahren wie Fake News,Cybermobbing, Sexting, Datenüberwachung und Spielsüchte.Viele Eltern sind besorgt. Denn auch Facebook, YouTube,WhatsApp und Instagram haben unsere Kommunikationnachhaltig verändert.Die Digitalisierung bietet allerdings viele Chancen und Möglichkeitenwie neue Berufsfelder und Zugriff auf weltweite Informationen.Doch wie wirkt sich die Nutzung des Internets auf unsere Kinderaus und wie können wir einen positiven Zugang zur Digitalisierunghaben? Die Vorbildwirkung von Eltern und das Erlernen eines gutenUmgangs mit den neuen Medien ist hier wesentlich. Denn nur, weilman mit Smartphones aufgewachsen ist, bedeutet es nichtautomatisch, kompetent im Umgang damit zu sein.Inhalte:·Gefahren und Risiken bei der Nutzung des Internets -und wie bespreche ich diese mit meinem Kind?·Nutzung von digitalen Medien - und wie kann ein guterUmgang gelingen?·Vorbildwirkung von Eltern·„Safer Internet”-Tipps für ElternReferent: Christian Barboric, Safer Internet-Trainer,Geschäftsführer der ITSchool Christian BarboricKosten: Der Vortrag ist kostenlosTermin: 20.04.2020 um 19:30 UhrWir freuen uns auf dein Kommen.Bitte melde dich unter www.elterntreff.steiermark.at an.

Datum
20.04.2020
Uhrzeit
19:30
PLZ
8430
Ort
Leibnitz
Bundesland
Steiermark
Details

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu