Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Diskussion am 26.11.2003: Parties oder Kinder?

Anhand von drei Impulsreferaten und einer anschließenden Podiumsdiskussion soll erläutert werden, unter welchen Gesichtspunkten heute Familien gegründet werden – was benötigen oder was behindert junge Menschen bei einem solchen Schritt.

Bei der Diskussion mitwirken sollen VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Sozialwesen, Interessensverbänden, Gemeindevertretung, ErzieherInnen aus Kindergärten und Schulen, sowie Eltern und Interessierte.Nähere InformationenAblauf:
18:00 – Begrüßung durch Gemeinderätin Mag. Miriam Köck

Einleitung und kabarettistischer Einstieg ins Thema

18:10 – „Totale Verwertung – Leben im Turbokapitalismus?“
Bernd Dobesberger (Vorsitzender der OÖ. Kinderfreunde)

18:30 – „Direkte und indirekte Kinderkosten in Österreich. Ein Überblick“
Mag. Alois Guger (WIFO)

18:50 – „Motive und Hinderungsgründe der Familiengründung – Erkenntnisse aus der Familienforschung“
Mag. Dr. Brigitte Cizek (Österreichisches Institut für Familienforschung)

Anschließend – Podiums- und Publikumsdiskussion
Moderation: Barbara Rohhofer (OÖ Nachrichten)

Buffet mit gemütlichem Ausklang

Zeit:
Mittwoch, 26. November 2003
18:00 bis 20:00

Ort:

Familienzentrum KIDSMIX
Zaunmüllerstr. 4
4020 Linz

Veranstalter:
Familienakademie der OÖ. Kinderfreunde
Mag. Günther Leeb
Hauptstr. 51
4040 Linz

Tel. 0732 77 30 11 – 19
guenther.leeb@kinderfreunde.cc

Um Anmeldung wird gebeten.

Sie können sich auch auf der Website online anmelden:
www.kinderfreunde.cc (Link von der Startseite weg)

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren