Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Gesundheitsförderung für Migrantinnen mit niedrigem sozial-ökonomischen Status – Weiterbildung des FGÖ in Villach, 18./19.11.2014

Zur Unterstützung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von Eltern und zur Stärkung von Vorsorge und diskriminierungs-freiem Zugang zum Vorsorgeangebot werden drei Modellprojekte für Mütter und Großmütter vorgestellt: „Gesundheit kommt nach Hause“ (www.gekona.at), „Aktion Gesunde Seele“ (www.agese.at) und „Gemeinsam fit in die Zukunft“ (www.fitzu.at). Die Projektverantwortlichen berichten über die Hintergründe der Entwicklung und Umsetzung aus wissenschaftlicher wie auch aus praktischer Sicht und können vor allem Fragen zur kultursensiblen und erfolgversprechenden Arbeit mit Migrantinnen – Müttern und Großmüttern – mit niedrigem sozial-ökonomischen Status beantworten. Kosten: 75 Euro, Anmeldung bis 28.10.204 unter:
https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org/events/display/display/epk/858

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren