Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Internationales Symposium zur Adipositas-Prävention im Vorschulalter 26.-28.9.2018 in Hallein/Rif

Elternbildung
Elternbildung
Elternbildung

Mit SALTO – Salzburg together against obesity – hat der Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft der Paris Lodron Universität Salzburg ein Vorsorgeprojekt im Kindergarten geschaffen, das „gemeinsam viel bewegen“ will, nämlich gesünder zu essen und aktiver zu werden. Es will dazu beitragen, die Zahl von Kindern mit gesundem Körpergewicht bei Schuleintritt zu erhöhen. In Österreich bringt mittlerweile jedes 5. Kind unter 6 Jahren zu viel Gewicht auf die Waage. Da aus den meisten übergewichtigen Kleinkindern übergewichtige Jugendliche bzw. Erwachsene werden, ist Prävention die beste Intervention.

Nun findet dazu vom 26. bis 28. September 2018 ein Internationales Symposium statt, die Tagungssprache am 27./28.9. ist Englisch.

Der Symposiums-Beginn am 26.9. in deutscher Sprache ist als „Abend der Pioniere“ der Information und Vernetzung von Elementarpädagog(inn)en und Expert(inn)en der Gesundheitsförderung gewidmet: Erkenntnisse der Gesundheitsförderung werden für die Elementarpädagogik fruchtbar gemacht, aber auch umgekehrt Erkenntnisse der Elementarpädagogik für die Gesundheitsvorsorge.

Mittwoch, 26. September 2018, „Abend der Pioniere“ 18 bis 20 Uhr, Schloss Rif, Schlossallee 49, 5400 Hallein/Rif, Teilnahme für den Abend der Pioniere und Vormittag des 27.9. 60 Euro/gesamtes Symposium 240 Euro, Anmeldung und nähere Informationen zum Symposium hier

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu