Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon
Elternbildung

Lernen unter besonderen Herausforderungen

Elternbildung
Elternbildung

Distance Learning, eine schwere Krankheit, die Pflege von Angehörigen – immer wieder kommt es zu Situationen, die das Lernen für Kinder und Jugendliche zur besonderen Herausforderung machen. Die richtigen Ansprechpartner, das Wissen um rechtliche Rahmenbedingungen sowie ein paar einfache Alltagstipps können jedenfalls vieles erleichtern.

Expert(inn)enstimmenElternbildung

Mag.a

Corinna Harles

ist Klinische- und Gesundheitspsychologin und arbeitet für die Rat auf Draht Elternseite, ein neues digitales Angebot von Rat auf Draht für Eltern und Bezugspersonen.

Lesen

Home Schooling, Home Office, Hohe Erwartungen

Wie Eltern Strukturen schaffen können, damit das Lernen daheim klappt

Angela Schmidt

arbeitet seit 20 Jahren im LernQuadrat, einem der führenden Nachhilfe-Institute in Österreich. In ihrem Beruf hat sie mit Schülern, Eltern und schwierigen Schulsituationen zu tun.

 

Lesen

Der SOS-Plan für das Lernen zu Hause

Das Lernen zu Hause stellt unsere Schüler/innen und auch deren Eltern vor Herausforderungen, die sie zuvor noch nicht in diesem Ausmaß gekannt haben.

DGKP

Christian Römer MSc, MBA

Der diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger Christian Römer ist Pflegedienstleiter der Johanniter und als Berater für superhands tätig.

Lesen

Wenn Kinder und Jugendliche pflegen

Immer mehr Menschen in Österreich sind pflegebedürftig. Die Last der Pflege schultern meist die Angehörigen, darunter auch 43.000 Kinder und Jugendliche. Häufig bleiben Ihre Leistungen unbemerkt. Die Belastungen und Folgen sind vielschichtig.

Sabine Gschwandtner

Diplomierte Lebens- und Sozialberaterin, Supervisorin, Systemische Aufstellungsarbeit in der Beratung in freier Praxis, Zusatzqualifikation im Bereich Palliative Care in der Pädiatrie, seit 2019 psychologische Beraterin in der Ombudsstelle für Schulen im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, seit 2004 für das Aufgabengebiet Allgemeine Schulinformation zuständig.

Lesen

Fernbleiben von der Schule wegen Erkrankung des Schülers oder zur Unterstützung von pflegebedürftigen Angehörigen im Haushalt

Grundsätzlich sind Schüler verpflichtet, den Unterricht (und den Betreuungsteil an ganztägigen Schulformen, zu dem sie angemeldet sind) regelmäßig und pünktlich zu besuchen. Es können jedoch Ereignisse im Leben eines Schülers eintreten, die dem regelmäßig

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu