Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon

Buchvorstellung: ‚Perfekte Eltern und funktionierende Kinder?‘, ‚Konzepte der Elternbildung‘

„Perfekte Eltern und funktionierende Kinder? Vom Mythos der ‚richtigen‘ Erziehung. Mit einem Eltern-Stärken-Test“

Im Mittelpunkt des Buches steht ein großer Eltern-Stärken-Test, der auf dem Erziehungsmodell der „Fünf Säulen der Erziehung“ fußt, das von der Autorin entwickelt wurde. Mit diesem Test können Eltern, Großeltern und andere Erziehende erfahren, in welchen Bereichen ihre besonderen Fähigkeiten liegen. Im Gegensatz zum allgemeinen Trend, bei Problemen nach Defiziten zu suchen oder fertige Erziehungsrezepte anzubieten, zeigt dieses Buch den Erziehenden selbst die Möglichkeit, ihre individuellen Stärken wahrzunehmen.

„Konzepte der Elternbildung. Eine kritische Übersicht

Erziehung scheint komplizierter geworden zu sein, und Eltern sind zunehmend verunsichert. Sie suchen nach Unterstützung im Erziehungsalltag und finden diese nicht zuletzt auch in den Angeboten der Elternbildung. In diesem Buch werden aktuelle bekanntere Elternbildungsprogramme wie „Starke Eltern – Starke Kinder“, STEP, Gordon-Elterntraining, Triple P, Kess, Encouraging ebenso vorgestellt wie neuere Konzepte, die u.a. mit bestimmten Zielgruppen arbeiten (z.B. bildungsfernen Eltern mit Migrationshintergrund, mit Eltern mit behinderten Kindern) oder deren Angebote besonders niedrigschwellig bzw. im Rahmen von Erziehungspartnerschaften zwischen Eltern und ErzieherInnen/LehrerInnen entstanden sind (z.B. Arche, Elternwerkstatt, FuN – Familie und Nachbarschaft).
Zur Autorin:Prof. Dr. Sigrid Tschöpe-Scheffler ist Erziehungswissenschafterin und Hochschullehrerin an der FH Köln, Direktorin des Instituts für Kindheit, Jugend und Familie der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaft. Weiters ist sie Forschungsleiterin der Forschungsprojekte: „Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz“, „Elternkurse auf dem Prüfstand“

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren