Zum Inhalt Zum Menü
Farbiger Bogen Farbiger Bogen Ei Schwerpunktthemen Zahnrad Lupe Share on Twitter Twitter Logo Share on Facebook Facebook Logo Share via E-Mail E-Mail Pfeil lang Pfeil nach unten Pfeil nach links Pfeil nach rechts Karte mit Marker Newsletter Links Bestellservice Literaturtipps Studien Elternbildung Login/Logout Hand Schließen Marker mit Hand YouTube Ei-Rahmen für Bilder info forum head helpdesk home info list logout message student task upload add burger burger_close courses delete download edit check link media preview preferences-elearning image share play-store-icon app-store-icon
Elternbildung

Wie Kinder sprechen lernen

Elternbildung
Elternbildung

Sprache für das ganze Leben – sie ist der Schlüssel zum Verständnis der Welt.  Kinder lernen Sprechen vor allem durch Nachahmen und Experimentieren. Eltern sind daher das wichtigste Sprachvorbild ihres Kindes und nehmen durch ihre Aufmerksamkeit und Zuwendung Einfluss auf seine Sprachentwicklung.

Expert(inn)enstimmenElternbildung

Mag.

Martina Genser-Medlitsch

ist Klinische- und Gesundheitspsychologin und leitet den Fachbereich Kinder, Jugend, Familie und psychosoziale Angebote im HILFSWERK ÖSTERREICH.

www.hilfswerk.at
facebook.com/hilfswerk.at

 

 

Lesen

Sprache für das ganze Leben

Schon der österreichische Philosoph Ludwig Wittgenstein (1889-1951) machte mit seinem Zitat deutlich, wie sehr unsere Sprache unser Denken und Handeln, unsere Gefühle und unser Lernen lenkt.

Dr.

Tina Eckstein-Madry

ist Entwicklungspsychologin und im Fachbereich Kinder, Jugend, Familie im HILFSWERK ÖSTERREICH tätig.

www.hilfswerk.at
facebook.com/hilfswerk.at

Lesen

Vom Hören zum Schreiben

Kinder erkennen von klein auf, dass Sprechen ein wesentlicher Bestandteil unserer zwischenmenschlichen Kommunikation ist. Dementsprechend groß ist auch ihr Interesse zu verstehen, was man mit Sprache alles machen kann und wie diese auch geschrieben aussie

Mag. Dr.

Barbara Rössl-Krötzl

Freie Sprachwissenschaftlerin. Arbeitsschwerpunkte: Erst- und Zweitspracherwerb, Sprachdiagnostik (Autorin: BESK(DaZ) KOMPAKT), Sprachförderung (u.a.i.A. von BMBWF, Land OÖ, Vbg., BIFIE, ÖSZ, …); Lehr- u. Referententätigkeit (PHn in Wien, Vbg., Bgld., OÖ; ÖIF, …)

www.roessl-linguistik.at

Lesen

Begleitung ein- und mehrsprachiger Kinder im Kindergartenalter

Von Geburt an wird die Sprachentwicklung vom Anliegen des Kindes getragen, mit den nächsten Bezugspersonen in Beziehung zu treten,  indem es bestrebt ist, seine Bedürfnisse, Wünsche und Absichten kundzutun, neugierige Fragen zu stellen und später spannend

Sonja Hickmann

Sonja Hickmann ist Diplomierte Logopädin und arbeitet im AKH Wien an der Abteilung für Allgemeine Hals-Nasen-Ohrenkrankheiten. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit der Frühdiagnostik und Therapie von kindlichen Hörstörungen. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer therapeutischen Arbeit ist die Rehabilitation von Erwachsenen und Kindern nach einer Cochlear Implantation.

Lesen

Sprachstörungen im Kindesalter

Die Sprachentwicklung ist ein Teil der Gesamtentwicklung des Menschen. Ein Kind verfügt nicht von Anfang an über „Sprache“. Sie entwickelt sich langsam und in einer bestimmten Abfolge – wie eine kleine Pflanze, die zum Baum heranwächst.

ElternstimmenElternbildung

Karin M.

Lesen

Wenn die Worte auf sich warten lassen

Das erste Wort des eigenen Kindes bleibt allen Eltern in Erinnerung. Eltern fiebern diesem magischen ersten Wort entgegen und regen ihr Baby zum Nachsprechen an, sobald es die ersten Silbenketten, wie zum Beispiel „da-da“ oder „ba-ba“ äußert. Doch was, we

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu